Donnerstag, 21. Februar 2013, 15:01 Uhr

Kehrt Mark Hamill als Luke Skywalker zu "Star Wars 7" zurück?

Mark Hamill enthüllt, dass er sich mit den Machern der geplanten ‘Star Wars’-Fortsetzung in Verhandlungen befindet.

Nachdem der 61-jährige Schauspieler, der durch die Rolle des Luke Skywalker in der ersten Star-Wars-Trilogie bekannt wurde, schon zu vergangenem Zeitpunkt verlauten ließ, eine Rückkehr zum Franchise als Jedi-Ritter Luke Skywalker in Betracht zu ziehen, erklärt er nun, tatsächlich auf gutem Wege dorthin zu sein. Auch seine alten Kollegen Harrison Ford und Carrie Fisher seien interessiert.

“Wir stecken in Verhandlungen”, verrät Hamill im Gespräch mit ‘ET Online’. “George [Lucas] will wissen, ob wir interessiert sind. Er sagte, dass sie keinen anderen Schauspielern unsere Parts überlassen, wenn wir nicht mitmachen wollen. Sie würden uns stattdessen aus dem Drehbuch schreiben.”

Verträge seien derweil noch keine unterschrieben worden. “Wir sind in der Phase, in der wir uns mit Michael Arndt, dem Autor, und Kathleen Kennedy, der zukünftigen Chefin von Lucasfilm, treffen.”

Idealerweise möchte Hamill mit all seinen ehemaligen Co-Stars für ‘Star Wars 7’ vor die Kamera treten. “Ich sagte George, dass ich zu dem zurückkehren will, was [‘Star Wars’] früher war”, erklärt der Leinwand-Held. “Unsere Filme waren viel sorgloser und leichtherziger und humorvoller – meiner Meinung nach. Außerdem würde ich sicherstellen wollen, dass die ganze Gang wieder mit dabei ist. Werden Carrie und Harrison und Billy Dee und Tony Daniels und alle anderem aus dem Original wieder mit von der Partie sein? Ich will sicherstellen, dass alle wieder mit an Bord sind und nicht nur einer.” (Bang)

Fotos: WENN.com