Donnerstag, 21. Februar 2013, 17:05 Uhr

Neu-Russe Gerard Depardieu wohnt jetzt in der Demokratie-Straße

Gérard Depardieu (64) richtet sich in Russland häuslich ein. Der in Russland eingebürgerte französische Filmstar wohnt in seiner neuen Heimat offiziell in der Demokratie-Straße.

Die Uliza Demokratitscheskaja in der Stadt Saransk sei als Wohnort in der Meldebescheinigung des französischen Schauspielers vermerkt, meldete der Staatsfernsehsender Erster Kanal.

Depardieu werde an diesem Freitag seine obligatorische Registrierung in der Hauptstadt der Teilrepublik Mordwinien rund 650 Kilometer südöstlich von Moskau in Empfang nehmen.

Medienberichten zufolge will der Steuerflüchtling aber vor allem im Dorf Belyje Stolby bei Moskau wohnen. Kremlchef Wladimir Putin hatte Depardieu als Freund bezeichnet und ihm zu Jahresbeginn per Dekret die russische Staatsbürgerschaft verliehen. (dpa) 023

Foto: WENN.com