Freitag, 22. Februar 2013, 12:19 Uhr

Lena Gercke gibt Sonntagnacht Debüt am roten Teppich bei den Oscars

Lena Gercke, die 2006 die erste Staffel von ‘Germany’s next Topmodel’ gewann, verrät im Interview mit dem Magazin ‘Gala’, dass es bei der Arbeit nicht lässig sein kann. “Ich brauche Druck! Erst dann kann ich richtig gut arbeiten”, erklärt die hübsche 24-Jährige.

“Das war schon in der Schule so.” So habe sie vor großen Auftritten auch kaum Lampenfieber, gibt aber dennoch zu: “Kurz bevor es so weit ist, bekomme ich dann doch noch weiche Knie.”

Gerade hat sich Gercke einen Job als Moderatorin des ProSieben-Magazins ‘red!’ ergattert und wird ihren ersten Auftritt am Sonntag, 24. Februar, bei der Übertragung der Oscar-Verleihung haben. Dabei freut sie sich vor allem auf die Stars am roten Teppich – so zum Beispiel Meryl Streep, die für sie eine Ikone ist, und auch Eva Mendes. Diese findet die Freundin von Fußballer Sami Khedira nämlich “superheiß”, wie sie gesteht. “Wenn die mir zusammen mit ihrem Lover Ryan Gosling bei einer Oscar-Party über den Weg laufen würde, könnte ich für nichts mehr garantieren.”

Für ihren neuen Job hat sich Lena Gercke derweil professionelle Hilfe geholt, auch wenn das Moderieren für sie kein Neuland ist. “Als Moderatorin von ‘Austria’s next Topmodel’ konnte ich Erfahrungen sammeln”, sagte sie kürzlich der ‘Abendzeitung’. “Zusätzlich habe ich einen tollen Moderations-Coach.”

Steven Gätjen, Annemarie Warnkross und Lena Gercke sind live vor Ort und stimmen die ProSieben-Zuschauer ab Montagmorgen 0.35 Uhr auf die große Show ein. Fu?r Lena Gercke ist die Oscar-Nacht ihr Debu?t als ‘red!’-Moderatorin auf ProSieben.

Die Live-Übertragung der Academy Awards beginnt um 00.30 Uhr, Steven Gätjen fu?hlt den Stars ab 1.00 Uhr nachts beim Gang u?ber den Roten Teppich auf den Zahn. Direkt im Anschluss zeigt ProSieben die Preisverleihung live und in voller Länge. Die Höhepunkte der Oscar-Nacht gibt’s am Montag, 25. Februar 2013, in ‘red! – Die OSCAR-Highlights’ (17.00 Uhr). (Bang/KT)

Fotos: ProSieben/Benedikt Müller