Freitag, 22. Februar 2013, 20:48 Uhr

Rihanna outet sich als großer Fan von Tom Ford

Rihanna ist ein großer Fan von Tom Ford. Die R&B-Sängerin verrät im Interview mit dem ‘V’-Magazin, dass sie in Sachen Fashion vor allem auf den amerikanischen Modedesigner setzt, da dieser genau wisse, wie man eine Frau einkleidet.

“Tom Ford ist einfacher purer Sex”, schwärmt die Style-Ikone, die sich für das Cover der Zeitschrift nackt und in heißer Pose mit Supermodel Kate Moss ablichten ließ. Weiter erklärt sie: “Nur die krasseste Bitch kann das tragen. Und er weiß genau, wie man Sachen für Frauen schneidert, damit sie begehrenswert aussehen.” Erste Fotos der Session gab es bereits im November zu sehen.

Auch Michael Kors weckt in Rihanna Bewunderung, da dessen Designs “leicht” zu tragen sei und zu jeder Altersgruppe passe. “In seinen Kleidern kann eine Frau sowohl mit 20 als auch mit 50 sexy aussehen. Er ist zeitlos.”

Zum gemeinsamen Fotoshoot mit Moss kam es derweil eher zufällig, weiß die Popmusikerin zu berichten. So hörte die schöne Britin bei einer Fashion-Show wie Promi-Fotograf Mario Testino versuchte, Rihanna für eine Session vor die Linse zu holen. Die 25-Jährige erinnert sich: “Kate hörte uns reden und meinte: ‘Ich will mitmachen!’ Ich meinte bloß: ‘Machst du Witze?’ … Ich starb innerlich. Alle meine Träume wurden wahr: Marion, ‘V’, Kate Moss.” (Bang)

Fotos: V-Magazin