Samstag, 23. Februar 2013, 9:59 Uhr

Daniel Craig und Gattin Rachel Weisz wollen auf Broadway-Bühne

Rachel Weisz enthüllt, dass sie und ihr Mann Daniel Craig tatsächlich gemeinsam auf die Theaterbühne wollen.
Nachdem kürzlich die ‘Daily Mail’ berichtete, dass das britische Ehepaar eine Zusammenarbeit am Broadway plane, hat die 42-jährige Schauspielerin dieses Gerücht nun selbst bestätigt.

“Wir hoffen sehr, dass das zustande kommt”, gibt sie im Gespräch mit ‘E! News’ preis. “Wir befinden uns in Verhandlungen. Ich möchte das auf jeden Fall.”

Sollte Weisz’ Wunsch tatsächlich in Erfüllung gehen, so würden sie und ihr 44-jähriger Gatte Harold Pinters Stück ‘Betrayal’ (im Deutschen: ‘Betrogen’) auf die Bretter, die die Welt bedeuten, bringen. In diesem geht es um einen Verleger, dessen Frau ihn mit seinem Freund, einem Literaturagenten, betrügt. Als Regisseur dieser geplanten Aufführungen, die in New York umgesetzt werden soll, kommt angeblich Mike Nichols infrage.

Für Rachel Weisz, die bereits im Londoner West End Theatererfahrung sammeln konnte, stellt die Arbeit auf der Bühne derweil eine willkommene Abwechslung und Herausforderung dar. Dazu erklärt sie: “Du hast das Steuer in der Hand und erzählst die Geschichte jeden Abend oder an Donnerstagen und Samstagen sogar zweimal von Anfang bis zum Ende. Beim Film drehst du immer nur einzelne Szenen und diese noch nicht mal in richtiger Reihenfolge. Das ist also ein völlig anderes Gefühl. [Im Theater] darfst du wirklich die Geschichte erzählen und das auch noch live – das ist sehr aufregend. Ich werde schon nervös, wenn ich nur drüber rede.” (Bang)

Foto: WENN.com