Montag, 25. Februar 2013, 13:35 Uhr

Helen Hunt kommt in H&M-Klamotten zu den Oscars

Helen Hunt ließ sich von H&M ein umweltfreundliches Kleid für die Academy Awards anfertigen.

Statt auf Designer-Mode zu setzen, verließ sich die Oscar-nominierte Schauspielerin (‘The Sessions’) am Sonntag, 24. Februar, auf die schwedische Modekette, die ihr für diesen Anlass ein einzigartiges Outfit in Mitternachtsblau kreierte. Im Gespräch mit ‘The Hollywood Reporter’ erklärte die 49-Jährige auf dem roten Teppich: “Wir müssen alle unsere Stimme erheben und etwas gegen den Klimawandel tun und Lösungen finden, wie zum Beispiel Solarenergie, energiesparendere Gebäude und umweltfreundlichere Autos.”

H&M-Designchefin Ann-Sofie Johnsson freut sich indes über die Zusammenarbeit mit Hunt: “Es war eine Ehre und Freude, dieses Kleid für eine der wunderbarsten Schauspielerinnen der Welt designen zu dürfen. Wir bewundern Helen Hunt und es fühlt sich fantastisch an, ein Kleid für so einen erinnerungswürdigen Anlass entworfen zu haben.”

Preiswert war Hunts Look jedoch bei weitem nicht: So kombinierte sie das schulterfreie Kleid mit Schmuck im Wert von 700.000 US-Dollar. (Bang)

Fotos: A.M.P.A.S.