Montag, 25. Februar 2013, 15:06 Uhr

MC Hammer wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt festgenommen

MC Hammer wurde jetzt verhaftet. Der Rapper, der 1990 vor allem mit seinem Hit ‘U Can’t Touch This’ bekannt wurde, war im karlifonischen Dublin mit einem Polizeibeamten aneinander geraten und schließlich wegen “Widerstands gegen die Staatsgewalt” in Gewahrsam genommen.

Am Donnertag war Hammer vor einem Shoppingcenter mit der Polizei in Konflikt geraten. Was genau Stanley Kirk Burrell, so der bürgerliche Name des Musikers, getan hatte, um den Zorn des Gesetzes auf sich zu ziehen ist nicht bekannt. Es heißt lediglich, er habe den Cop an der Ausführung seines Dienstes gehindert und sich den Anweisungen der Beamten widersetzt. Doch lange musste der Rapper nicht auf der Wache verweilen und wurde noch am selben Tag wieder auf freien Fuß gelassen.

Hammer (auf unserem Foto mit dem südkoreanischen Kollegen Psy) scheint den Vorfall jedoch noch nicht ruhen lassen zu wollen und so erkärte die Situation jetzt auf seinem Twitter-Account.

Der Polizist hatte, laut den Aussagen des Musikers, an die Scheibe seines Wagens geklopf und gefragt: “Hast du gerade Hafturlaub oder bist du auf Bewährung?” Hammer habe die vorurteilsbeladene Frage zunächst als Scherz verstanden, doch dann habe der Cop nach seiner Waffe gegriffen, gepfiffen und um HIlfe gerufen. Der Rapper konnte sich das Verhalten des Beamten überhaupt nicht erklären und twitterte abschließend: “Das Einzige, was gefährlicher als ein ängstlicher Man mit einer Pistole ist, ist ein ängstlicher Mann mit einer bestimmten Absicht, einer Pistole und einer Dienstplakette. Bin irgendwie wegen Widerstandes vorgeladen worden.” Seltsame Geschichte! (AH)

Fotos: WENN.com