Dienstag, 26. Februar 2013, 22:56 Uhr

Werden "Daughter" die neuen Könige der finsteren New-Wave-Ballade?

‚Daughter‘ ist ein in London ansässiges Trio, bestehend aus der fortwährend todtraurig daherkommenden Elena Tonra (Gesang, Gitarre), Igor Haefeli (Gitarre) und Remi Aguilella (Schlagzeug). Die Band tat sich 2010 zusammen und seitdem machten sie Stück für Stück mit ihren traurigen Songs von sich reden.

Nach der Aufnahme einer ersten Demo-EP taten sich Elena und Igor schließlich mit ihrem Mitschüler an der Hochschule für Musik zusammen. Es folgte 2011 die Vier-Track-EP ‚The Wild Youth‘ EP und ab bildete sich schnell eine treue Fangemeinde, die auch nach und nach das Medieninteresse weckte.

Ihre Songs waren schließlich in US-Serien wie ‚Vampire Diaries‘ und ‚Grey’s Anatomy‘ zu gehören und schließlich schafften sie es auch in die Late-Night-Show von David Letterman!

Am 15. März erscheint nun das Debütalbum ‚If You Leave‘ auf 4AD, dem unabhängigen Plattenlabel für Independent- und Alternative-Musik in Großbritannien.

Mit ‚Still‘ veröffentlichten ‚Daughter‘ ihr erstes Video. Am 8. April spielen die drei Musiker in Köln (Gebäude 9) und am 9. April in Berlin (Festsaal Kreuzberg) und sind somit wieder in Deutschland.

Die erst 22-jährige Elena schreibt ihre Texte für diese düsteren New-Wave-Balladen angeblich nicht am Tag, nur Abends nach Anbruch der Dunkelheit. Songs über gestörte Beziehungen, Songs über Liebe, die keine Zukunft hat.

Sorgen machen muß man sich nicht um die zierliche Sängerin. Sie gibt Entwarnung: „Das ist alles Fiktion. Solange ich nicht im Fernsehen aufreten muß, geht es mir blendend.“

Elenas Gesang ist oft gebrochen, manchmal flüstert sie auch.

Dazu sagte sie laut ‚detektor.fm‘: „Ich fühle mich wohl bei Traurigkeit. Insgeheim genieße ich traurige Songs. Tatsächlich höre ich gerne traurige Lieder und mag diese Stimmung, was auch immer es ist, ob Betrübtsein oder Einsamkeit. Diese negativen Gemütslagen sind vielleicht inspirierender. Ich habe noch nie einen fröhlichen Song geschrieben. Ich denke diese traurigen Songs kommen einfach ganz natürlich aus mir heraus.“

Das Album ‚If You Leave‘ ist ein mutiger erster Schritt, den Kinderschuhen zu entwachsen, doch das Songwriting zeigt eine Reife, die ihre Jugend Lügen straft. Es mag zwar tiefste Dunkelheit auf dem Album herrschen, aber die Zukunft sieht doch sehr leuchtend aus für Elena, Igor und Remi.

Hier gibt’s noch mehr Kostproben!