Dienstag, 26. Februar 2013, 16:48 Uhr

David Bowie: Das ist das neue Video “The Stars (Are Out Tonight)”

Nachdem David Bowie die (Musik-)Welt Anfang Januar mit einem beispiellosen Überraschungscoup verblüfft und seine zehnjährige Veröffentlichungsabstinenz völlig unerwartet ohne vorherige Ankündigung mit einem neuen Song beendet hatte, erscheint nun mit „The Stars (Are Out Tonight)“ die zweite Vorabsingle aus seinem 30. Studioalbum „The Next Day“, das am 8. März erscheint.

Der fragilen Ballade „Where Are We Now?“ (sein erster UK Top Ten Hit seit mehr als zwanzig Jahren!) lässt die Rocklegende nun ein packendes Uptempo-Stück folgen, das Bowie selbst schrieb und wie das gesamte Album gemeinsam mit seinem langjährigen Studiopartner Tony Visconti als Co-Produzent in New York aufnahm.

Sehenswert ist natürlich auch wieder das Video zu „The Stars (Are Out Tonight)“, das unter der Regie der vielfach ausgezeichneten Regisseurin Floria Sigismondi (Muse, The Cure, Björk, Marilyn Manson u.a.) entstanden war und in dem Oscar-Preisträgerin Tilda Swinton („Der seltsame Fall des Benjamin Button“, „We Need to Talk About Kevin“ etc.) Bowies Frau spielt. Die Welt des glücklich verheirateten Paares wird durch das Auftauchen eines Celebrity-Pärchens (gespielt von Andrej Pejic und Saskia De Brauw) zunächst empfindlich gestört und dann wieder neu geordnet.

Der Kurzfilm greift Motive, Themen und Bilder aus vergangenen Phasen von Bowies Karriere auf und transportiert sie in die unbarmherzige, aktuelle Realität. Selbst eingefleischte Bowie-Kennern werden erst nach mehrmaligen Anschauen sämtliche Verweise, Anspielungen und Bedeutungen auffallen und bewusst werden – die für reichlich Diskussionsbedarf sorgen werden. Nicht zu vergessen all die neuen Bowie-Fans, die sich zu Recht fragen werden: „was hat das bloß alles zu bedeuten?“.

In seiner Karriere verkaufte der Sänger, Songwriter, Produzent, Schauspieler und Künstler mehr als 130 Millionen Alben weltweit – ganz abgesehen von seinen Pioniertaten und Errungenschaften in den Bereichen Kunst, Mode, Stil und Gesellschaftskritik. Seine außergewöhnliche Laufbahn war dabei stets geprägt von ausverkauften (Stadion-)Tourneen und Ticketverkaufsrekorden überall auf der Welt. Er gilt als einer der einflussreichsten Künstler der vergangenen fünf Jahrzehnte. „The Next Day“ ist David Bowies erstes Studioalbum seit „Reality“ im Jahr 2003.

Fotos: SonyMusic