Dienstag, 26. Februar 2013, 19:35 Uhr

Robbie Williams stellt eigene Modekollektion in Berlin wortlos vor

Popstar Robbie Williams (39) hat seine eigene Modekollektion in Deutschland vorgestellt. Der Sänger präsentierte am Dienstagabend kurz vor 17 Uhr wortlos im Berliner Luxuskaufhaus KaDeWe Mäntel, Hemden und Poloshirts.

Hunderte Fans hatten sich eingefunden und auch zahlreiche Pressefotografen drängelten sich seit 15 Uhr vor einer Mini-Präsentationsfläche.

Pressevertreter sollten ihre Fragen vorher einreichen, Interviews waren vor Ort nicht zugelassen. Der freundlich lächelnde Robbie wurde deshalb von seiner PR-Begleitung schnell wieder von der Fotowand weggezerrt.

Unser Fotograf hatte keine Lust sich dazwischenzudrängeln und beobachte das Affentheater aus ellenbogenfreier Entfernung.

Der bekennende Fußballfan setzt eher auf Eleganz als auf Sportlichkeit. Name und Stil des Labels Farrell seien eine Hommage an Williams Großvater, Jack Farrell, hieß es in der Ankündigung des Kaufhauses. Nicht nur modisch ist der einstige Boygroup-Star und Frauenliebling Williams erwachsen geworden – seit 2012 ist er Vater. Für Töchterchen Theodora Rose gab er sogar das Rauchen auf. Hier geht’s zur Farrell-Kollektion! (dpa) 025

Fotos: klatsch-tratsch.de/Michael Fricke (Planexi)