Dienstag, 26. Februar 2013, 21:46 Uhr

Schräges Video: Verzweifelte Nacktsafari durchs Hotel

Im Urlaub nackt aus dem Hotelzimmer ausgesperrt? Was wie ein Sketch aus einer TV-Show klingt ist (wer erinneret sich nicht an den legendären Mr.Bean-Sketch!) für einen Mann offenbar bittere Realität geworden. Das Video seiner hilflosen Rettungsaktion in eigener Sache wurde blöderweise von zahlreichen Überwachungskameras des Hotel aufgezeichnet und landete natürlich prompt auf Youtube.

Angefangen hat alles eigentlich ganz simpel, denn eigentlich wollte der offenbar gänzlich unbekleidete Mann, nur schnell ein volles Tablett vor seine Zimmertür bringen. Als er es auf den Boden abgestellt hat, bemerkt er, dass die Zimmertür zugefallen war und er seinen Zimmerschlüssel nicht dabei hatte. Wo auch, schließlich war er splitterfasernackt.

Als andere Hotelgäste den Flur passieren, stellt er sich, die Hände schützend vor seinem Stück, lässig an die Wand. Auch die zwei Hotzelgäste lassen sich von dem Nackedei nicht beirren und ziehen einfach weiter. Mit eben dieses zwei Tellern vorm Schritt und auf dem Hinterteil, begibt er sich nun auf den langen Weg zur Rezeption.

Hinein in einen besetzten Fahrstuhl und durch das lebhafte Foyer des Hotels (offenbar in Tunis?, wo er durch seinen Aufzug natürlich nicht unbemerkt bleibt.

An der Rezeption zeigt sich der Angestellte verständnisvoll, will aber vorher sicher gehen, ob der nackte Mann tatsächlich Gast in dessen Hotel ist und fragt nach seinem Ausweis oder Führerschein, dieser Antwortet nur: „Wie soll ich denn einen Führerschein dabei haben, ich bin nackt, Mann!“

Bleiben aber leise Zweifel, ob der Clip mit den zwei Tellern nicht doch gescriptet ist… (TT)

Fotos: Tunisia Tribune via YouTube