Mittwoch, 27. Februar 2013, 21:24 Uhr

Golden Girl Betty White kehrt ins deutsche Fernsehen zurück

Die neue RTL-II-Serie „Hot In Cleveland“ ist eine unterhaltsame Sitcom mit Emmy-Preisträgerin und „Golden Girls“-Star Betty White, die seit 2010 produziert wird. Die sympathische Figurenkonstellation und ihr bunter (Beziehungs-)Alltag führen zu zahlreichen amüsanten Verwicklungen. Die quicklebendige Betty White feierte erst Anfang des Jahres ihren 91. Geburtstag.

Die Serie wurde 2012 mit vier Nominierungen für den Emmy-Award geadelt, gewonnen hat „Hot In Cleveland“ den Emmy in der Kategorie „Herausragende Art Direction“. In den USA wird derzeit die vierte Staffel der Sitcom gezeigt.

RTL II zeigt „Hot In Cleveland“ ab dem 06. April 2013, immer samstags ab 18.00 Uhr.

Und darum gehts: Die frisch geschiedene Melanie (Valerie Bertinelli) will sich mit ihren besten Freundinnen Joy (Jane Leeves) und Victoria (Wendie Malick) ein paar schöne Tage in Paris gönnen. Doch das Flugzeug muss in Cleveland notlanden. Die drei Ladys vertreiben sich die Zeit in einer Kneipe und stellen fest, dass die Menschen hier in Ohio ganz anders sind als in Los Angeles: Sie essen üppige Mahlzeiten, trinken alkoholhaltiges Bier und sind immer gut drauf. Was sie jedoch am meisten begeistert ist, dass sie kaum die Bar betreten haben und schon von mehreren Männern angesprochen worden sind. So viel Aufmerksamkeit wurde ihnen im schnöden L.A. schon lange nicht mehr zuteil!

Nach einer heißen Nacht mit dem gutaussehenden Klempner Hank beschließt Melanie, ihre Zelte in Los Angeles abzubrechen. Sie mietet spontan für einen Spottpreis ein Haus in Cleveland für sich und ihre Freundinnen. Im Mietpreis inbegriffen ist allerdings die resolute Haushälterin Elka (Betty White), eine etwas schrullige und manchmal auch sehr bissige ältere Dame. Da sind zahlreiche Verwicklungen zwischen den vier Damen und der Männerwelt vorprogrammiert.

Foto: WENN.com