Mittwoch, 27. Februar 2013, 17:40 Uhr

Tilda Swinton ist das neue Gesicht von "Chanel"

‘Chanel’ konnte Tilda Swinton als neues Aushängeschild für sich gewinnen.

Die Oscar-prämierte Schauspielerin (‘Michael Clayton’) reiht sich in eine lange Liste berühmter Gesichter ein, die für die französische Kult-Marke unter dem deutschen Kreativchef Karl Lagerfeld posierten und wird in der Kampagne zur ‘Paris-Edinburgh’-Kollektion zu sehen sein.

Lagerfeld habe die 52-Jährige auch aufgrund ihrer schottischen Wurzeln gewählt, die zur Inspiration der Linie passten. Zudem sehe man Swinton als “eine moderne Frau” und “eine zeitlose Ikone für Eleganz.”

Das Shooting fand in diesem Monat im Chateau d’Ecouen, einem Renaissance-Schloss in der Nähe von Chantilly, Frankreich statt und markierte ein weiteres Highlight in Swintons Fashion-Engagement.

Erst im vergangenen Jahr war die gebürtige Londonerin, die gerade in David Bowies neuem Video mitspielte, in einem futuristischen Mode-Kurzfilm der französischen Künstlerin Katerina Jebb zu sehen und war zudem bereits das Gesicht von ‘Pringle of Scotland’.

In dem Kurzfilm namens ‘The Future Will Last a Very Long Time’ ließ sich Swinton in einem weißen Arbeitskittel mit weiße Handschuhen und High-Heels sehen. Das Werk war im Rahmen des modernen Kunstfestes ‘Festival d’Automne à Paris’ vom 29. September bis 1. Oktober an jedem Abend in der Dauerschleife gezeigt worden. (Bang)

Foto: WENN.com