Samstag, 02. März 2013, 9:05 Uhr

Bachelor-Alissa traurig oder doch nicht? "Ich bin noch immer verliebt"

Model Alissa (25) hatte zwar augenscheinlich das Herz von Bachelor Jan Kralitschka (36) erobert, doch von der angeblichen liebe ist nix übrigeblieben. Bekanntlich gab es kein happy End für das Paar. Die Gefühle des Anwalts reichen nicht für die junge Dame und Millionen fragten sich, warum er sich dann überhaupt für die 25-jährige entschieden hatte.

Während der junge Mann nach Amerika abgetaucht ist, spricht jetzt die Tochter algerischer Eltern, die derzeit in Speyer lebt, über das Ende einer Beziehung, die nie eine war.

Nun gestand die Schöne: “Ich bin noch immer verliebt.” Dem Blog ‘Promiflash’ sagte sie weiter : “Ich bin immer noch völlig überrascht und suche jeden Tag nach Erklärungen. Ich glaube, er hat selbst keine Erklärung!”

Seltsam, noch vor einer Woche sagte Alissa im RTL-Interview etwas ganz anderes: “Ich bin nicht im Liebeskummer. Ich stelle mir einfach die Frage, warum man bei diesem Reality-Format dabei ist und dann alles aufgibt!“ So schnell können sich Enschätzungen ändern.

Kralitschka hatte in der “Wiedersewhens”-Sendung von RTL vor einer Woche gesagt: “Dieses Gefühl, was da war, das hat sich bei mir nicht vertieft. Ich glaube einfach, dass meine Gefühle nicht ausreichten. Dieses Schmetterlingsgefühl aus Kapstadt, das kriege ich hier nicht hin.“ (Hier geht’s zur Analyse des Beziehungsexperten Emmanuel Albert.)

Alissa, die seit über drei Jahren Single ist, hat eine Ausbildung zur Steuerfachangestellten absolviert, arbeitet aber hauptberuflich als Model. Warum hat es mit der Liebe so lange nicht geklappt? “Ich habe hohe Erwartungen an mich selbst”.