Samstag, 02. März 2013, 13:39 Uhr

Helen Hunt: Ihr Oscar-Abendkleid von H&M gibt's gar nicht zu kaufen

Bei der diesjährigen 85. Oscar-Verleihung betörte Schauspielerin Helen Hunt – wie berichtet – durch ein wunderschönes Abendkleid, das von H&M speziell für sie designt wurde, wie die 49-jährige selbst verriet. Helen Hunt war für ihre gefeierte Rolle im Film „The Sessions“ als beste Nebendarstellerin nominiert.

H&M hatte eine spezielle Robe kreiert, die ihre Schönheit und ihr Talent unterstreichen soll. Das bodenlange Kleid in mitternachtsblau ist schulterfrei, aus Seidensatin und war speziell für die Oscar-Nacht gefertigt worden. Denn einen größeren kostenfreien Werbeffekt für seine Marke kann sich H&M ja gar nicht virtuellen. Zu haben gibt’s das Kleid im Sortiment des schwedischen Modeunternehmens trotzdem nicht.

Ann-Sofie Johansson, H&M’s Head of Design sagte dazu: “Es ist eine solche Ehre und Freude dieses Kleid für eine der beeindruckendsten Schauspielerinnen der Welt. Wir verehren Helen Hunt und es fühlt sich fantastisch an ein Kleid für einen solch einen unvergesslichen Anlass zu designen”.

Fotos: A.M.P.A.S.