Sonntag, 03. März 2013, 10:41 Uhr

Arnold Schwarzenegger wird Journalist

Arnold Schwarzenegger (65) glaubt an die Zukunft von Fitness-Zeitschriften. Der gebürtige Österreicher, der seit Jahrzehnten als Schauspieler Erfolge feiert und von 2003 bis 2011 als Gouverneur die Geschicke von Kalifornien lenkte, steigt ins Printgeschäft ein.

Er folgte dem Ruf des Fitness-Verlags American Media, Inc. und übernimmt bei den Magazinen ‘Muscle & Fitness’ und ‘Flex’ die Aufgaben des sogenannten “Group Executive Editor” – ein Posten irgendwo zwischen Chefredakteur und Herausgeber. Jeden Tag werde der offenbar frisch verliebte bSchwarzenegger allerdings nicht in der Redaktion arbeiten, hieß es beim amerikanischen Verlag auf Anfrage des Branchendienstes Newsroom.de.

"OZ The Great And Powerful" - Los Angeles Premiere

Wie American-Media-Vorstandsvorsitzender David J. Pecker erklärte, soll Schwarzenegger vor allem seine fast 50-jährige Erfahrung als Kraftsportler, seine Kontakte und viele Ideen einbringen. Zudem werde Schwarzenegger monatliche Kolumnen für die Zeitschriften und ihre Webseiten schreiben.

Schwarzenegger war seit 1968 über 60 Mal auf den Titelseiten beider Blätter zu sehen. Seine Entscheidung begründet der Hollywoodstar so: “Ohne diese Zeitschriften würde es meine Karriere nicht geben. Sie haben mich angespornt, mit dem Gewichtheben zu beginnen und dann auch in die USA zu ziehen, um dort meinen Traum zu leben.” (Bang)

Foto: WENN.com