Sonntag, 03. März 2013, 12:25 Uhr

Mark Wahlberg: Reunion mit seiner ersten Band "Funky Bunch"?

Mark Wahlberg, der 1991 mit ‘Good Vibration’ einen Welt-Hit als Mitglied des Projekts ‘Marky Mark and the Funky Bunch’ hatte, bevor er zur Schauspielerei wechselte, will offenbar zur Musik zurückkehren, denn er vermisst das Performen auf einer Bühne.

Der 41-jährige und nur 1,73m kleine Hollywoodstar antwortete auf die Frage, ob er wieder Musik machen könnte, laut britischem ‘Heat’-Magazin: “Glaubst Du, dass es lukrativ sein könnte. “Tja, die Funky Bunch wollen auch wieder zusammen kommen. Ich muss einfach Zeit dafür finden. Wir könnten vielleicht … “

PAIN AND GAIN

Zu der Hip-Hop-Formation Funky Bunch gehörten damals die afroamerikanischen Tänzer Hector Barros, Scott Ross, Anthony Thomas und Terry Yancey, die mit Wahlberg als Vorgruppe die New Kids on the Block auf ihrer 1991er Wintertournee durch Europa begleiteten. Der Song ‘Good Vibrations’ feat. Loleatta Holloway wurde zur Nummer 1 der US-‘Billboard’-Charts.

Nach einer Kollaboration mit Prince Ital Joe und dem Hamburger Produzenten Alex Christensen Mitte der 1990er Jahre stieg Wahlberg ins Filmgeschäft ein und erlebte seinen Durchbruch 1997 mit dem Drama ‘Boogie Nights’.

Mark-Wahlberg

Als nächstes startet mit Mark Wahlberg am 15. August das Bodybuilder-Thriller ‘Pain & Gain’ mit Dwayne Johnson in den deutschen Kinos. (siehe Foto).

Danach folgt am 2. Oktober ‘2 Guns’, mit Denzel Washington als Co-Star.

Funky-Bunch

Fotos: Paramount Pictures Germany GmbH, WENN.com