Montag, 04. März 2013, 13:44 Uhr

Literaturpapst Marcel Reich-Ranicki leidet an Krebs

Bei Marcel Reich-Ranicki wurde Prostata-Krebs diagnostiziert.

Der Literatur-Kritiker, der Ende der 80er vor allem durch die ZDF-Reihe ‘Das literarische Quartett’ bekannt wurde, gibt gegenüber ‘Bild’ preis, dass er an der Krankheit leidet, sich davon aber nicht unterkriegen lässt. “Es geht mir nicht besonders gut, aber ich kämpfe gegen den Krebs”, erklärt der 92-Jährige. “Ich nehme Tabletten und gehe regelmäßig zur Untersuchung in die Klinik.”

marcel reich ranicki 190309

An Schmerzen leidet Reich-Ranicki allerdings nicht. “Mein Arzt meint, man muss das aushalten. Freitagnachmittag war er zuletzt bei mir. Aber ich habe im Wesentlichen keine Schmerzen.”

Der ‘Literaturpapst’ verlor im April 2011 seine Frau Teofila, die im Alter von 91 Jahren starb. Mit ihr war Reich-Ranicki seit 1942 verheiratet. Seit ihrem Tod ließ er sich kaum noch in der Öffentlichkeit blicken. (Bang)