Montag, 04. März 2013, 23:40 Uhr

Sharon Stone: Darum ist diese 81-Jährige auch ihr großes Vorbild

Sharon Stone will sich bis ins hohe Alter topmodern kleiden.

Die stets sehr jugendlich daherkommende Schauspielerin verliere zwar mit zunehmender Reife immer mehr das Interesse an Designerklamotten, doch will sich ihrem eigenen Stil treu bleiben und sich auch mit 70 noch herausputzen. Vorbild dafür ist das 81-jährige New Yorker Model Carmen Dell’Orefice. Stone, die am 10. März ihren 55. Geburtstag feiert, berichtet der ‘Sunday Times’: “Ich wäre froh, wenn ich mich auch in meinen 70ern noch zurecht machen würde.”

Sie ergänzt: “So wie Carmen. Sie ist so erfrischend, ein großartiges Vorbild für Frauen.”

Dabei gibt das frühere Model jedoch auch zu, sich nicht mehr so stark für Fashion begeistern zu können wie in jüngeren Jahren.
“Es ist keine große Leidenschaft. Ich könnte auch ohne überleben. Aber ich mag die Architektur von Mode, würde ich sagen. Und ich mag die Kunst von Fashion.”

Für sich selbst bevorzugt sie schwarz – schwarzer Rollkragenpulli und schwarze Lederhose gehören zur Standard-Ausstattung des ‘Basic Instict’-Stars. Stone witzelt: “Immer wenn ich zurück nach Pennsylvania komme, sagen die Leute, ‘hey, du siehst aus wie Johnny Cash’.”
Wenn auch mit wachsendem Alter der Drang nach Designerstücken abgenommen hat, freut sich Stone noch immer über geschenkte Kleider, die sie in der Öffentlichkeit zu Schau tragen soll.

“Es ist toll, wenn ich Laufsteg-Klamotten bekomme, die ich tragen und in denen ich heiß aussehen soll. Auch wenn ich es für ein verdammtes Wunder halte, dass ich in meinem Alter noch immer in die Sachen reinpasse.” Stone resümiert: “Ich muss so etwas wie eine Laune der Natur sein. Aber solange sie mich darum bitten, werde ich es tun.” (Bang)

Fotos: WENN.com