Montag, 04. März 2013, 21:04 Uhr

Willy Moon bringt mit neuem Video die Raketenwerfer in Stellung

Willy Moons Song ‘Yeah Yeah’ ist den meisten bestimmt noch dank der Apple-Werbung im Ohr – jetzt kommt seine neue Lärm-Single, die Vorbote für das im April erscheinende Album ‘Here´s Willy Moon‘ ist. Also Boxen auf Anschlag drehen und dann Moons Sound abfeuern lassen!

Der junge Mann im eleganten Anzug, den wir schon länger auf dem Schirm haben, macht bekanntlich alles selbst und vermeidet es sehr sorgfältig, nach einem reinen R’n’R-Revival zu klingen. Darum geht es nämlich nicht, sondern um ein klares Bekenntnis zur Musik von heute, gewachsen aus den Wurzeln von 50 Jahren Geschichte.

Motor.de bringt’s eigentlich auf den Punkt: “Wie bei den Vorgängern mixt er nicht verschiedene Genres miteinander, sondern schießt sie mit Raketenwerfer gegeneinander, nur um zu sehen, wie sich das wohl anhören mag.”

Seine Musik klingt so, als ob Rock´N´ Roll 1965, kurz bevor die Beatles LSD entdeckten, eingefroren, und 45 Jahre später von einem Hip-Hop Produzenten mit Hilfe seines Laptops plötzlich wieder ins Leben gerufen wurde.

Kein Stück geht an die drei Minuten ran, denn “in der Regel passieren die interessantesten Dinge sowieso in den ersten zwei Minuten, der Rest langweilt mich zu Tode“. Wie gut seine Songs live ankommen, kann Willy Moon im April unter Beweis stellen. Dann kommt der neue Shootingstar auf Deutschlandtour.

WILLY MOON live:
14.04.2013 Köln, Blue Shell
16.04.2013 Berlin, Privatclub
17.04.2013 München, Strom

Fotos: Universal Music