Dienstag, 05. März 2013, 11:56 Uhr

Gerangel um Doku-Soap mit Jacksons Kids - LaToya als Strippenzieherin

Michael Jacksons Kinder sollen eine eigene Reality- Serie bekommen.

Die drei Waisen Prince Michael (16), Paris (15) und Blanket (10) könnten, wenn es nach ihrer erfolgshungrigen Tante La Toya Jackson (56) geht, die neuen Stars im Reality TV werden, und das natürlich unter La Toyas Leitung, berichtet das Klatschblatt “New York Post”.

La Toya Jackson versteht es offenbar, die Kinder ihres 2009 verstorbenen Bruders Michael Jackson richtig zu vermarkten. Bereits jetzt reißen sich sämtliche amerikanische TV-Sender um die Rechte an der Show. Momentan führt offenbar Oprah Winfreys Bezahl- TV- Sender OWN (Oprah Winfrey Network), mit einem Gebot von 10 Millionen US- Dollar.

celebrity apprentice all stars 3 121012

Wie die ‘Daily Mail’ berichtet, hat La Toyas Mutter Katherine Jackson (82), die auch Vormund für die drei Kinder ist, der ganzen Sache zugestimmt. “Toya wird’s machen. Das ist so, weil [Katherine] nicht nein zu ihr sagen kann”, berichtet eine Quelle.

Bereits vor einiger Zeit hat La Toya Jackson eine Talent-Agentur gegründet (Ja- Tail Enterprises) und da hat sie drei Klienten schon unter Vertrag: Prince Michael, Paris und Blanket! 15 Prozent des Einkommens ihrer Klienten gehen an La Toya Jackson selbst. So hat sie Prince Michael schon einen TV- Auftritt in der finalen Folge der Serie “90210” vermittelt und ihrer Nichte Paris eine Filmrolle. Ende des Jahres beginnen in London die Dreharbeiten.

Die Geldmaschinerie mit den Jackos Kids läuft. Und wenn’s nach La Toya geht, dann sogar bald auf Hochtouren. (MP)

Foto: WENN.com