Dienstag, 05. März 2013, 9:23 Uhr

Rapper Cro präsentiert ab April eigene Kollektion bei H&M

“Design by CRO” heißt die Kooperation von H&M mit dem größten Newcomer der deutschen Rapszene.

Die limitierte Kollektion des talentierten Musiukers, der bis jetzt noch konsequent eine Panda-Maske trägt, ist ab dem 4. April 2013 bei H&M in rund 200 Stores sowie online in Deutschland, Österreich und den Niederlanden erhältlich.

CRO liebt Mode und designt für H&M seine eigene Kollektion, die aus 10 Teilen für Mädchen und 10 Teilen für Jungen bestehen wird. Die Jersey-Styles umfassen T-Shirts, Tanktops, Sweatshirts, Leggins, zwei Stoffbeutel und ein Cap. Die verschiedenen Kollektionsteile zeigen großflächige Fotoprints, Writings und illustrative Gestaltungen, die der junge Künstler selbst entwickelt hat.

Damit spiegelt die Design by CRO-Kollektion das kreative Talent des Musikers und seine frühere Arbeit als Designer und Cartoonist wider.

„Design und vor allem Mode interessieren mich sehr. Mit dem H&M Design-Team zu arbeiten war super und ich bin mit der fertigen Kollektion sehr zufrieden. Ich habe versucht, das umzusetzen, was ich selber gerne mag und trage. Ich denke, meine Panda-Gang wird das auch feiern“, so der junge Musiker.

Der „King of Roap“, wie das Multitalent sich selbst nennt, fing mit 10 Jahren an, Musik zu machen. „Roap“ steht für seinen eigenen, prägnanten Musikstil, eine Mischung aus Rap und Pop. Mittlerweile ist der deutsche Musiker über die Landesgrenzen hinaus bekannt und füllt mit seinen Konzerten die größten Hallen.

Genauso individuell wie sein eigener Musikstil ist auch sein modisches Auftreten. Das macht CRO zum idealen Partner für die Kooperation mit H&M.

Fotos: H&M