Mittwoch, 06. März 2013, 14:14 Uhr

Rosenstolz-Frontfrau Anna R.: So klingt ihre neue Band Gleis 8 - Album im Mai

Anna R., Frontfrau des Popduos Rosnstolz hat – wie klatsch-tratsch.de bereits am 21. Januar exklusiv berichtete – ein eigenes Projekt am Start. Nun steht auch der Name des Band-Projekts fest, dessen Suche sich etwas hingezogen hatte und nacdem zuvor ein ganz anderer favorisiert worden war. Die neue Band heißt Gleis 8.

Gleis-8

Und während Rosenstolz-Mastermind Peter Plate sein Soloalbum kräftig bewirbt, ist auch Anna R. nicht untätig gewesen in den letzten Monaten. Jetzt gibt’s dazu die offizielle Bestätigung.

Die Sängerin schrieb heute auf der neu eingerichteten Homepage: “Auch ich habe die letzte Zeit nicht ohne Musik verbracht, denn das könnte ich gar nicht. Ich habe mich mit einigen langjährigen Freunden und Weggefährten aus Hamburg und Berlin, in Hamburg und Berlin ins Studio eingesperrt und wir haben es einfach genossen zusammen Songs zu schreiben, zu spielen und diese aufzunehmen.”

Und je länger man dabei gewesen sei, heißt es weiter, “umso mehr hat sich unter uns ein so tolles Gefühl eingestellt, das,s ohne das es jemand geplant hatte, eine Band entstanden ist. Diese Band besteht aus mir, Timo, Manne, Lorenz und heißt Gleis 8.”

Auf den ersten Promofotos schiebt sich Anna eher an den Rand bzw. den Hintergrund. Damit dürfte auch dem letzten Zweifler klar sein: Hier geht es um eine Bandprojekt mit gleichberechtigten Partnern. Dazu gibt’s noch einen rotzfrechen Teaser der ersten Single “Wer ich bin”.

Und allen Rosenstolz-Fans sei der Wind aus den Segeln genommen: Der neue Sound von Anna R. und ihren neuen Männern ertönt in bester Tradition des Rosenstolz-Sounds.

Das Albumdebüt von Gleis 8  soll nach Informationen dieser Seite am 17. Mai erscheinen. Die Single kommt am 3. Mai phychisch raus.

Gleis 8

Foto: Mike Auerbach/Universal