Donnerstag, 07. März 2013, 22:35 Uhr

Jennifer Lawrence sieht sich nicht als Sex-Symbol: "Ich bin langweilig"

Jennifer Lawrence findet sich nicht sexy. Die 22-jährige Schauspielerin, die seit Kurzem das neue Gesicht des Modelabels ‘Dior’ ist, kann ihren Status als Sex-Symbol nicht richtig nachvollziehen, da sie sich nie für Mode interessierte und keinen großen Wert auf ihr Aussehen legte.

Der Zeitung ‘The Sun’ gesteht sie in einem Interview: “Mein ganzes Leben lang habe ich Shoppen gehasst. Als ich dann bekannt wurde, habe ich Klamotten bekommen, die mir eigentlich nicht wirklich gefielen, aber sie waren umsonst und ich musste nicht selbst shoppen gehen – also habe ich jahrelang Kleider getragen, die ich nicht wirklich mochte.”

2013 Vanity Fair Oscar Party

Doch auch der Hollywood-Star fand schließlich Gefallen am Lieblings-Hobby der meisten Frauen. “Kürzlich habe ich mich dann überwunden und war einkaufen… und es hat mir total Spaß gemacht”, verrät sie. “Was allerdings die Bezeichnung als Sex-Symbol angeht – ich finde mich selbst nicht sexy und offensichtlich stimmt das auch nicht. Ich versuche, nicht daran zu denken, weil ich mich damit nicht wohl fühle.”

Lawrence hält sich selbst für eine “langweilige” Person und sucht ihre Filmrollen sorgfältig aus, damit die Filmcharaktere nicht ihrer eigenen Persönlichkeit ähneln oder zu klischeehaft sind. “Ich spiele nie Charaktere, die wie ich sind, weil ich eine langweilige Person bin. Ich würde mich selbst nicht gern in einem Film sehen. Für junge Frauen ist es schwer; die Rollen, die dir normalerweise angeboten werden, sind ‘schön und zickig’, ‘hässlich und nett’ oder ‘hübsch und dumm’. Ich hatte Glück, sowas bis jetzt nicht zu machen.”

Selbst nachdem sie den Oscar als beste Hauptdarstellerin für ihre Rolle in der Tragikomödie ‘Silver Linings’ absahnen konnte, würde sich die Schauspielerin immer noch nicht als Star bezeichnen. “Es ist lächerlich, aber ich halte mich nicht für einen Star”, gesteht sie. “Neulich habe ich diesen Typen gesehen, jemanden aus einer Fernseh-Werbung, der eigentlich gar nicht so berühmt ist, und ich hatte fast einen Herzinfarkt.” (Bang)

Foto: WENN.com