Donnerstag, 07. März 2013, 8:23 Uhr

Miley Cyrus zu Spekulationen: Hochzeit nicht abgesagt

Miley Cyrus hat Gerüchte dementiert, wonach ihre Beziehung zu Liam Hemsworth vorbei sei.

Die Spekulationen brachten die Sängerin und Schauspielerin, die ihren Durchbruch mit der Disney-Serie ‘Hanna Montana’ hatte, derart in Rage, dass sie sich jetzt eine Auszeit von sozialen Netzwerken nehmen will. Sie habe schlicht “die Nase voll von den Lügen”, die darüber verbreitet werden. Angeblich macht das Paar momentan eine schwere Zeit durch, da sich Hemsworth während Cyrus’ Arbeit am neuen Album vernachlässigt fühle.

VH1 Divas 2012 held at The Shrine Auditorium - Arrivals

Die 20-Jährige lässt ihrem Unmut darüber nun freien Lauf und verkündet via Twitter: “Ich habe die Nase von voll von La. Und ich habe die Nase voll von den Lügen, die es mit sich bringt. Ich habe meine Hochzeit nicht wiederrufen. Ich mache eine Pause von Social Media.”
Die Gerüchte über eine Trennung der beiden verschärften sich kürzlich, als Hemsworth, der als Schauspieler unter anderem in ‘Die Tribute von Panem’ zu sehen ist, mit anderen Bekanntschaften wie Emma Watson und January Jones gesehen wurde, während Cyrus anderswo auf Partys unterwegs war.

Erst vor kurzem machte ein Insider die Schreckensbotschaft publik, dass die Beziehung des Paares vorbei sei, da sich Hemsworth während Cyrus’ Arbeit am neuen Album vernachlässigt fühle.

Auf ‘People.com’ meldet sich zu dem Thema dagegen ein Nahestehender zu Wort, der berichtet: “Die Hochzeit steht weiterhin auf dem Plan. Miley und Liam haben einige Probleme, an denen sie arbeiten. Miley glaubt aber nicht, dass dies eine große Sache ist. Sie liebt Liam und kann es nicht abwarten ihn zu heiraten.” (Bang)

Foto: WENN.com