Freitag, 08. März 2013, 12:09 Uhr

Demi Moore fordert Unterhalt von Ashton Kutcher

Es könnte teuer werden für Ashton Kutcher (35). US-Schauspielerin Demi Moore (50) soll nach einem Bericht des Promiportals ‘TMZ’ Unterhalt von ihrem Noch-Ehemann fordern.

Außerdem soll er ihre Anwaltskosten übernehmen, wie aus den Scheidungsdokumenten hervorgeht, die das Portal veröffentlichte. Moore soll die Papiere am Donnerstag (Ortszeit) bei einem Gericht in Los Angeles eingereicht haben. Wie viel Unterhalt Kutcher bezahlen soll, geht aus den Unterlagen nicht hervor.

no strings attached 4 120111

Der 35-Jährige hatte seine Scheidungspapiere bereits im vergangenen Dezember eingereicht. Der Star der Comedyserie ‘Two and a Half Men’ ist nach Schätzungen des Wirtschaftsmagazins ‘Forbes’ derzeit der bestverdienende TV-Schauspieler in den USA und strich von Mai 2011 bis Mai 2012 rund 24 Millionen Dollar ein. Auch Demi Moore gehörte jahrelang zu den Topverdienerinnen in Hollywood.

Das Schauspieler-Paar hatte sich vor 15 Monaten getrennt. “Mit großer Trauer und einem schweren Herzen habe ich beschlossen, meine sechsjährige Ehe mit Ashton zu beenden”, erklärte Moore damals. “Als Frau, Mutter und Ehefrau halte ich bestimmte Werte und Versprechen heilig…”. Kutcher war zuvor in die Schlagzeilen geraten, als eine Kalifornierin über eine angebliche Sexaffäre mit dem Schauspieler geplaudert hatte. Der Seitensprung soll ausgerechnet am sechsten Hochzeitstag des Paares in einem Hotel in San Diego passiert sein.

Für Demi Moore ist es die dritte Ehe, die in die Brüche ging. Die 50-Jährige war Anfang der 80er Jahre mit dem Musiker Freddie Moore liiert, aus der Ehe mit Bruce Willis gingen drei Töchter hervor. Sie waren alle dabei, als sich Kutcher und Moore 2005 in Beverly Hills das Jawort gaben. (dpa) 032