Freitag, 08. März 2013, 9:22 Uhr

Garrett Hedlund über seinen Job als neues Gesicht für "Yves Saint Laurent"

Garrett Hedlund ist das neue Kampagnen-Gesicht des Mode-Riesen ‘Yves Saint Laurent’. Wie ein Model-Shooting kamen dem Schauspieler (‘Tron: Legacy’, ‘On The Road’) die Aufnahmen für die Kampagne jedoch gar nicht vor und auch seine Entscheidung, die ungewohnte Funktion zu übernehmen fiel weniger aus modischen Gründen als vielmehr im Interesse seiner Schauspielerei.

Garrett-Hedlund

“Was mich fasziniert hat, war das Konzept der Story”, erklärt er gegenüber ‘Women’s Wear Daily’. “Es war mehr so, als würde ich eine Rolle spielen, als einfach nur in einem Anzug da zu stehen. Die Kampagne, in der Art wie sie sie präsentieren wollten, war ungefähr so wie bei ‘Eyes Wide Shut'”, ließ sich der 28-Jährige Hollywoodstar an den letzten Film von Kult-Regisseur Stanley Kubrick erinnern.

“Ein düsterer, mysteriöser Mann kommt bei diesem rätselhaften Event an, man kennt seine Intentionen nicht. Das fand ich sehr interessant”, gesteht Hedlund.

Mit Mode habe der ‘Troja’-Akteur darüber hinaus gar nicht besonders viel am Hut. Ich bin kein Fashionita”, betont er und offenbart: “Ich bin mehr der Jeans und T-Shirt-Typ.

garrett-hedlund-yves-saint

Der grazile Anzug-Stil, den sich Hedlund für das Shooting aneignen musste, ist derweil weitgehend unbekanntes Terrain für den Amerikaner. Er gesteht: “Es ist eine völlig andere Rolle, etwas, das ich nie zuvor kennengelernt habe. ich glaube nicht mal, dass ich mal in einem Film einen Anzug tragen musste.” Doch der neue Look fand durchaus Gefallen bei dem Frauenschwarm. “Von dem Moment an, an dem ich es zum ersten Mal trug, war es ein Gefühl wie: Das ist der Beginn von etwas wundervollem und neuem”, schwärmt Hedlund. (Bang)

Fotos: YSL