Freitag, 08. März 2013, 19:30 Uhr

Gossip-Girl-Star Blake Lively will gar nicht arbeiten

Blake Lively genießt es, gerade nichts zu tun. Die Schauspielerin, die bis November letzten Jahres sechs Jahre lang als Serena van der Woodsen für ‘Gossip Girl’ vor der Kamera stand, gönnt sich seit dem Ende der Teenie-Serie eine Auszeit. “Momentan mache ich eine Pause. Ich habe im November die Dreharbeiten für ‘Gossip Girl’ abgeschlossen, was sich angefühlt hat, wie auf dem College zu sein, allerdings für sechs Jahre.

Ausschlafen zu können und sich keine Sorgen machen zu müssen, morgen zur Arbeit zu gehen, fühlt sich so befreiend an”, schwärmt die 25-Jährige Schauspielerin im Interview mit dem Magazin ‘ES’.

12-12-12 Concert Benefiting The Robin Hood Relief Fund To Aid The victims Of Hurricane Sandy - Press Room

Mittlerweile hat sich Lively, die mit ihrem Schauspielkollegen Ryan Reynolds verheiratet ist, so sehr an das süße Nichtstun gewöhnt, dass sie noch nicht einmal bei einem Besuch ihrer Freundin Florence Welch aus dem Bett wollte. “Wenn wir zusammen sind, verlassen wir nie das Haus”, verrät sie. “Als sie mich in New York besuchte, habe ich Brunch gemacht und dann haben wir nichts getan als den ganzen Tag im Bett zu liegen und zu kichern, meine Klamotten anzuprobieren, Musik zu hören, zu tanzen und Verkleiden zu spielen – wie ein paar kleine Mädchen bei einer Teeparty.”

Während Lively in den letzten Jahren unter anderem in Filmen wie ‘The Town – Stadt ohne Gnade’, ‘Green Lantern’ und ‘Savages’ zu sehen war, hat sie derzeit keine neuen Projekte in Aussicht. (Bang)

Foto: WENN.com