Samstag, 09. März 2013, 12:30 Uhr

Der Kaiser ist zurück - Nach Lungentransplantation wieder auf Tournee

Schlagersänger Roland Kaiser (60)  ist nach einer Lungentransplantation zurück im Rampenlicht. Fit und mit gewohnt charmanter Ausstrahlung. Das bewies der 60-Jährige am Freitagabend in der Schweriner Sport- und Kongresshalle vor rund 4700 Besuchern.

Kaiser startete mit einem Hit-Feuerwerk seine Comeback-Tour. Sie wird ihn in den kommenden acht Wochen durch Deutschland und Österreich führen.

Kaiser erfüllte sich und seinen Anhängern mit den 26 Konzerten der Tournee “Affären”, die nach seinem aktuellen Album benannt ist, einen langgehegten Traum. Es ist die erste große Tour seit seiner Lungentransplantation im Jahr 2010. Bislang stand er nur bei Einzelkonzerten auf der Bühne.

jpeg-1484D00029B48756-20130308-img_40980140.original.large-4-3-800-322-0-2999-2005_15

In der Schweriner Sport- und Kongresshalle wurde der “Kaiser” gefeiert. Zum Auftaktkonzert am Weltfrauentag gratulierte der Musiker seinen weiblichen Fans. Er sehe seine Lieder durchaus als eine “Verneigung vor der Weiblichkeit” und als eine “musikalische Affäre”. Er liebe den “musikalischen Dauerflirt mit dem Publikum”, sagte der Sänger.

Das “Authentische, das knisternde Spiel mit der Erotik zwischen den Zeilen” käme aber nicht nur bei Frauen gut an. Und tatsächlich sah man in der Schweriner Halle auch Männer, die textsicher waren und auf ihrer Brust bekannten: “Roland – unser Kaiser”. Marco (29) und Philipp (25) kamen extra aus Ludwigslust zum Konzert. Es ist bereits ihr zehntes Kaiser-Konzert. “Die Musik stimmungsvoll und ansprechend, die Texte direkt aus dem Leben – das kommt eben an”, meinte Marco.

jpeg-1484D0006259B44E-20130308-img_40980138.original.large-4-3-800-308-0-2885-1937_15

Kaiser, der über 90 Millionen Tonträger verkaufte, prägt seit fast vier Jahrzehnten die Musiklandschaft. Ob ‘Manchmal möchte ich schon mit Dir’, ‘Santa Maria’ oder ‘Joana’ – diese Lieder von Liebe, Versuchung, Leidenschaft und Schmerz berühren und treffen den Nerv vieler Menschen.

Kaiser spielte mit seiner Band gute zweieinhalb Stunden. Zwischen den 28 Songs plauderte der Sänger über Affären. Diese könne man durchaus nicht nur mit Frauen, sondern auch mit Kunstwerken oder Autos haben, sagte er.

In wenigen Tagen wird Roland Kaiser in einem Tatort-Krimi sein Debüt als Schauspieler geben. Er spielt im WDR-Tatort «Summ Summ Summ», der am 24. März ausgestrahlt wird, den umschwärmten Schlagerstar Roman König. Das Titellied ‘Egoist’, das er in Schwerin vorstellte, fand begeisterte Aufnahme. (dpa) 031

Fotos: dpa/Jens Büttner