Sonntag, 10. März 2013, 20:10 Uhr

Mark Wahlberg in "Broken City": "Es ist etwas Unheimliches an der Geschichte“

Zum ersten Mal treffen die Stars Mark Wahlberg und Russell Crowe in dem spannenden Thriller ‘Broken City’ aufeinander: Wahlberg als schuldbeladener Cop, der Rache und Gerechtigkeit zusammenbringen will, Crowe als mächtiger Politiker, der sich an keinerlei Regeln mehr hält. Die Femme Fatale Catherine Zeta-Jones mischt auf beiden Seiten mit, was die Irritation für die Gegner nur erhöht. Allen Hughes inszeniert eine actiongeladene, hochspannende und böse Intrige in den Straßen von New York.

Deutscher Kinostart ist der 18. April.

Broken_City_Szenenbilder_15.72dpi

‘Broken City’ ist die erste Regiearbeit von Allen Hughes ohne seinen Zwillingsbruder. Allen Hughes hat für den neuen Film hochkarätige Schauspielstars vor der Kamera versammelt.

Allen voran Oscar-Gewinner Russell Crowe (“Gladiator, “A beautiful Mind – Genie und Wahnsinn”) und der zweifache Oscar-Nominee Mark Wahlberg (“The Fighter”, “Departed”) sowie die Oscar-Gewinnerin Catherine Zeta-Jones (“Chicago”, „Ocean’s Twelve”) und Jeffrey Wright („The Ides of March – Tage des Verrats“, „Basquiat“).

Broken_City_Szenenbilder_02.72dpi

Und darum geht’s: Billy Taggart (Mark Wahlberg) war ein Cop, bis ihm ein unglücklicher Fall von Polizeigewalt zum Verhängnis wurde. Danach musste er seine Marke abgeben und dass er nicht auch noch ins Gefängnis kam, verdankte er hauptsächlich einem Mann: Nicolas Hostetler (Russell Crowe), dem Bürgermeister von New York City.

Sieben Jahre später lebt Taggart als Privatdetektiv in einer verwahrlosten Ecke der Stadt, und jetzt fordert Hostetler einen Gefallen von ihm. Er soll feststellen, ob seine Frau Cathleen (Catherine Zeta-Jones) eine Affäre hat. Klingt wie ein einfacher Fall, aber kaum hat Taggart den Verdacht von Hostetler bestätigt, stirbt Cathleens Lover auch schon. Das Schwierige daran: Taggart entdeckt hinter dem Mord einen viel größeren Skandal, und mittendrin steckt der Bürgermeister. Jetzt beginnt eine gefährliche Jagd, denn Taggart will Gerechtigkeit erzwingen, egal ob ihn das Freiheit oder Leben kosten wird.

Broken_City_Szenenbilder_01.72dpi

Mark Wahlberg ist glücklich über die Rolle des Billy Taggart: „Das Drehbuch von Broken City hat mich an diese smarten Thriller erinnert, die ich in meiner Jugend so geliebt habe. Die Handlung wird von den Figuren und ihrer Persönlichkeit getragen, nicht bloß von Action.“

„Es ist etwas Unheimliches an der Geschichte“, findet Russell Crowe. Er spielt den Bürgermeister Nicolas Hostetler, einen Mann, der seine Macht in einer Mischung aus Charme und Bedrohlichkeit ausspielt. „Wenn ich abwäge, ob ich eine Rolle annehmen soll, warte ich beim Lesen des Drehbuchs oft auf eine physische Reaktion“, erzählt er. „Als ich den Part des Bürgermeisters las, habe ich eine Gänsehaut bekommen und noch bevor das Script zu Ende war, fing ich an, mich an seine Stelle zu versetzen. Diese Story war kein Kinderkram, sie war wirklich verführerisch!“

Broken_City_Szenenbilder_11.72dpi

„Die Intelligenz der Zuschauer wird nicht unterschätzt“, versichert Catherine Zeta-Jones. Sie verkörpert Cathleen, die Frau des Bürgermeisters, hinter der mehr steckt, als es anfangs den Anschein hat: „Und die Dialoge knallen durch den Film wie ein Feuerwerk.“

„Ich habe Broken City als so etwas wie eine aktuelle Humphrey Bogart Story gelesen. Sie entfaltet sich vor einem Hintergrund aus Verrat und Ränkespiel, jeder hat etwas zu verbergen, jeder will möglichst viel Gewinn herausschlagen“, fügt Jeffrey Wright hinzu. Er übernimmt die Figur des Polizeichefs Fairbanks, der Vertrauen zu Hostetler und Zweifel an Taggart hat. In beiden Fällen wird er sich im Lauf der Geschichte neu orientieren müssen.

Broken_City_Szenenbilder_10.72dpi

Das Drehbuch von Brian Tucker sorgte schon deshalb für Furore, weil es sofort einen Platz auf der „Black List“ eroberte.

Dort werden alle Scripts notiert, die äußerst viel versprechend aber noch nicht in Produktion sind. Allen Hughes erinnert sich: „Das Buch hatte jede Menge Action, nahm unerwartete Wendungen und war dynamisch erzählt. Aber wichtiger als all das waren mir die Charaktere. Billy Taggart sprang fast von den Seiten, so vielschichtig und lebendig war er beschrieben.“

Broken_City_Szenenbilder_17.72dpi

Broken_City_Szenenbilder_21.72dpi

BCY.PL_RZ_ohneQR.indd

Fotos: Universum