Montag, 11. März 2013, 15:53 Uhr

Morrissey: Mit Lungenentzündung in Klinik - Eklat um Nazi-Vergleich

Morrissey befindet sich wegen einer doppelseitigen Lungenentzündung im Krankenhaus.

Der ehemalige Sänger der britischen Band The Smiths, der bereits in den letzten Wochen gesundheitliche Probleme – darunter ein blutiges Geschwür – hatte, musste am Samstag, 9. März, ein Konzert in San Francisco absagen, da er an der möglicherweise lebensgefährlichen Krankheit erkrankt ist.

Der Zustand des Musikers scheint allerdings hoffnungsvoll, da der Termin auf den 1. Mai verlegt wurde, wie es auf der Fanseite ‘True To You’ heißt. “Morrissey wird derzeit in San Francisco wegen einer doppelseitigen Lungenentzündung behandelt, aber wird am 14. März als Headliner beim Vive Latino Festival in Mexico City auftreten. Morrisseys Konzert im Regency Ballroom in San Francisco findet nun am 1. Mai statt.”

Erst am Freitag , 8. März, sorgte Morrissey mit einer Aussage über eine Sicherheitsfrau bei seinem Konzert in Portland für Aufsehen. Nach dem Auftritt entschuldigte er sich nämlich für die “extremen und dämlichen” Sicherheitsmaßnahmen. “Stecke ein übergewichtiges McDonald’s-Bratmädchen in eine Security-Uniform und sie wird ganz plötzlich zu Eva Braun.” (Bang)

Foto: WENN.com