Dienstag, 12. März 2013, 20:57 Uhr

Bully Herbig mit Hollywoods ganz Großen auf dem roten Teppich in L.A.

Am Montagabend fand in Los Angeles die glamouröse Weltpremiere von ‘Der unglaubliche Burt Wonderstone‘ statt. Regisseur Don Scardino versammelte die Zauberer-Riege am roten Teppich am Grauman’s Chinese Theatre in Hollywood. Neben Steve Carell, Jim Carrey, Steve Buscemi, Alan Arkin und Olivia Wilde stellte sich auch Michael Bully Herbig den zahlreichen Fans und Journalisten am roten Teppich.

Der 44-jährige Comedian, Schauspieler und Produzent, der in seiner Rolle als Tigerdompteur nur ganze drei Minuten in dem Streifen zu sehen ist, sagte gegenüber RTL über die nur vier Tage andauernden Dreharbeiten: “Erster Drehtag: Mein Stuhl hier, rechts neben mir Steve Carrell, links neben mir Jim Carrey. Da dachte ich dann für einen Moment schon, dass mich jetzt mal jemand kneifen muss”.

Und auch seine weitaus berühmteren Filmkollegen waren voll des Lobes. Jim Carrey scherzte: “Ich liebe ihn. Ein toller Typ. Wenn er eine Frau wär, wäre meine Suche vorbei” und Steve Carrell sagte: “Dieser Typ ist bei euch eine Art Nationalschatz, das wussten wir, deswegen wurde er ausgewählt!”

Unter den Gästen bei der Premiere war übrigens auch Mega-Magier David Copperfield (56), der einige Zaubertricks für die Komödie beigesteuert hatte und nun mit einer neuen streng gescheitelten und gefärbten Frisur überaschte. Im Schlepptau hatte er seine Freundin, das 28-jährige französische Model Chloe Gosselin.

Am 4. April 2013 kommt ‘Der unglaubliche Burt Wonderstone’ im Verleih von Warner Bros. Pictures in die deutschen Kinos.

Fotos: Warner Bros. WENN.com