Dienstag, 12. März 2013, 17:27 Uhr

Justin Bieber geht es gut, sagt der Manager

Nach Justin Biebers (19) rätselhafter Konzertabsage in Lissabon hat sein Manager gesundheitliche Probleme des berühmten Sängers dementiert. “Ihm fehlt nichts”, zitierte das Online-Magazin ‘E! News’ den Manager am Montag.

Das Konzert sei wegen technischer Fragen abgesagt worden.

Justin Bieber Believe Acoustic 2013_4 - CMS Source

Das Promiportal ‘TMZ’ spekulierte über eine andere Ursache: Das Magazin will erfahren haben, dass zu wenig verkaufte Tickets der Grund für die Absage gewesen sein könnten. Die Schau war ursprünglich für Dienstag geplant. Eines der beiden angekündigten Konzerte in der portugiesischen Hauptstadt hatte Bieber aber am Tag zuvor gegeben.

Auf der Website des Veranstalters war zu lesen: “Aufgrund unvorhergesehener Umstände war Justin Bieber gezwungen, seinen zweiten Auftritt am 12. März in Portugal abzusagen.” Die Tickets für den Gig könne innerhalb von 30 Tagen zurükgegeben werden. Ein Nachholtermin ist somit also nicht geplant.

Justin Bieber Believe Acoustic 2013_3 - CMS Source

Zunächst hatten Medien spekuliert, dass die Absage mit Biebers Atemproblemen in der vergangenen Woche zusammengehangen haben könnte. Der Sänger hatte einen Auftritt in der Londoner O2-Arena für etwa 20 Minuten unterbrechen müssen. Einige Tage davor hatte er viele Fans verärgert, als er fast zwei Stunden verspätet aufgetreten war. (dpa/AH) 036

Fotos: Universal Music