Dienstag, 12. März 2013, 15:40 Uhr

Ulrike Folkerts lobt Schweigers "Tatort"-Einstand

Ulrike Folkerts (51), seit 1989 als ‘Tatort’-Kommissarin Lena Odenthal in der ARD unterwegs, hat den ersten Auftritt von Til Schweiger als ‘Tatort’-Ermittler gelobt.

“Hey Til, willkommen im Club! Super Cast, ich habe euch gern zugeschaut und danke für die fein dosierte Portion Humor und Selbstironie”, sagte die Schauspielerin nach Angaben der Illustrierten ‘Bunte’ vom Dienstag.

Auch bei Regisseur Dieter Wedel (70, ‘Der große Bellheim’) kam Schweigers erster ‘Tatort’-Auftritt, den am Sonntagabend mehr als 12,5 Millionen Zuschauer sahen, gut an: “Mir hat er gefallen”, sagte er der Zeitschrift. “Seine stillen Szenen hat er sehr gut gespielt, genauso wie die in Aktion. Modern, mutig und schnell gemacht”.

Unterdessen zitiert die ‘Bild’-Zeitung unter der Überschrift “Peter Sodann geht auf Kommissar Schweiger los” den 76-jährigen Schauspieler, der von 1991 bis 2007 selnbst ‘Taort’-Kommissar war. Sodann fand den Film nämlich gar nicht gut: “Mit den Revolvern rumspielen kann doch jeder Dumme! Was soll bloß diese ganze Ballerei?”

Sodann habe nur ein Stück gesehen, “dann habe ich abgeschaltet.“

Foto: SWR/Krause-Burberg