Mittwoch, 13. März 2013, 14:58 Uhr

Harald Glööckler: Das hier ist die erste Babykollektion des King of Bling Bling

Harald Glööckler macht nicht nur die großen, sondern nun auch alle kleinen Damen zu Prinzessinnen. Seine erste Kollektion für Babys und Kleinkinder unter seinem Label „Princess for a day“, die zusammen mit Liliput entstand, wurde letzte Woche in Moskau vorgestellt und kommt im August auf den deutschen Markt.

King Harald bringt unter dem Label „Princess for a day“ seine erste Kollektion für Babys und Kleinkinder auf den Markt. Zusammen mit den Firmen R. Spethmann Import GmbH und der Tee to Green Handelsgesellschaft, besser bekannt unter ihrem Markennamen Liliput, kreierte der Designer eine einzigartige Kollektion, die schon die Allerkleinsten zu wahren Prinzessinnen macht und die Kinderzimmer im Sturm erobern wird.

„Ich habe mich gefragt: Gibt es denn für Eltern etwas Schöneres, als ihre kleinen süßen Engel heranwachsen zu sehen? Mit meiner neuen Kollektion möchte ich Mama und Papa auf ihren ersten Schritten mit dem Nachwuchs begleiten und die mitunter auch anstrengende Zeit ein wenig einfacher und natürlich auch glamouröser machen. Vom Body bis zum Schlafsack, vom Taufkleid bis zur kuscheligen Krabbeldecke umfasst diese erste Herbst-Winter-Kollektion alles, was kleine Prinzessinnen in den ersten Lebensmonaten – und auch noch ein wenig darüber hinaus – benötigen“, so Harald Glööckler über seine neueste Kollektion.

Glitzer, Glanz und Glamour, Kennzeichen jeder Glööckler Kollektion, sind selbstverständlich auch in dieser außergewöhnlichen, exklusiven Baby- und Kleinkind-Kollektion zu finden. Zarte Rosé- und Ecru-Töne ergänzen sich hier mit dunkleren Beerentönen, farbübergreifende Harmonien werden durch gold- und silberfarbene Drucke, aufwändige Stickereien oder pompöse Applikationen hergestellt. Hochwertige Details wie Schleifen und Spitzen, Rüschen und Strass-Elemente verleihen einen romantischen Touch, ohne jedoch die Artikel zu sehr zu überladen.

Ein besonderer Hingucker sind die Artikel aus der „Leo-Serie“. Hierfür wurde nämlich Fellimitat mit Leopardenprint besonders effektvoll eingesetzt und mit verschiedenen unis kombiniert. Ein außergewöhnliches Thema für Babys – aber eines, das ganz sicher riesig ankommt. Die Krone, Harald Glööcklers Markenzeichen, darf selbstverständlich auch in dieser Kollektion nicht fehlen und wird unter anderem auch als glitzernde Strass-Applikation variantenreich eingesetzt.

Der Hauptteil der Kollektion soll August 2013 in den Handel kommen.

Zum zweiten Liefertermin ab 1. November und damit pünktlich zum Weihnachtsgeschäft werden zwei kleinere Serien sowie die besonders festlichen Kleidungsstücke in den Handel kommen. Die Preislagen für den Kunden liegen bei 19,90 Euro bis 129,00 Euro und sind somit nicht nur echten Prinzessinnen vorbehalten.

Inspiriert durch das starke und langjährige Engagement Harald Glööcklers als Botschafter des Deutschen Kinderhilfswerkes sowie als Schirmherr des Kindernothilfefonds hat sich Liliput dazu entschlossen, ein Prozent des Verkaufspreises an das Deutsche Kinderhilfswerk zu spenden. „Ich freue mich sehr, dass Liliput meinem Beispiel gefolgt ist und die Kinder in Deutschland, die dringend unsere Hilfe benötigen, so tatkräftig unterstützen wird. Das dies nun auch durch meine Kollektion erreicht wird, rührt mich sehr und macht mich auch ein wenig stolz“, freut sich Harald Glööckler.

Fotos: Liliput, Frank P. Wartenberg