Freitag, 15. März 2013, 18:24 Uhr

James Franco: Läuft da was mit Filmpartnerin Ashley Benson?

Das sind so die üblichen Gerüchte, wenn zwei Schöne einen gemeinsamen Film drehen: James Franco soll bei der Hollywood-Premiere seines Filmes ‘Spring Breakers’ heftig mit seiner Co-Darstellerin Ashley Benson geflirtet haben.

Die beiden Stars traten am Donnerstag, 14. März, gemeinsam in Los Angeles auf den roten Teppich, um das neue Drama zu promoten. Dabei konnten sie laut Klatschblog ‘HollywoodLife.com’ gar nicht die Finger voneinander lassen – obwohl Franco in der Vergangenheit beteuert hatte, lediglich mit seiner zwölf Jahre jüngeren Kollegin befreundet zu sein.

The Los Angeles premiere of 'Spring Breakers'

Wie nun jedoch ein Augenzeuge enthüllt, haben die beiden “zu 1000 Prozent angebandelt”. Bei dem gestrigen Event sollen sie bereits vor laufender Kamera geturtelt haben und später dann auch hinter den Kulissen ihrer Zuneigung Ausdruck verliehen haben. So hielten Franco und Benson nicht nur Händchen, sondern tauschten auch einen verstohlenen Kuss aus – während die 23-jährige Darstellerin auf dem Schoß ihres Lovers saß.

Franco dementierte seine angeblich Liaison mit Benson indes im Herbst letzten Jahres in der ‘Huffington Post’. Zuvor hatte es geheißen, dass er die junge Dame Justin Biebers engem Freund Ryan Good ausgespannt hätte. Scherzend gab Franco in dem Zusammenhang zu Protokoll: “Ich würde es nicht wagen, mich mit dem Biebs anzulegen. Ich habe gehört, dass er mir in den Hintern treten will. Ups!” (Bang)

Foto: WENN.com