Freitag, 15. März 2013, 19:52 Uhr

London schafft sich einen "Walk Of Fame": Amy Winehouse mit erstem Stern

Amy Winehouse war wohl eine der gegabtesten und begnadestenMusikerinnen unserer Zeit. Nun wird der viel zu früh verstorbenen Soul-Diva posthum eine ganz besondere Ehre zuteil: Winehouse soll einen Stern auf dem Music Walk of Fame in London bekommen.

Wie die Organisatoren jetzt bekannt gaben, soll dieser ‘Walk of Fame’ im Londoner Stadtbezirk Camden im kommenden September eingeweiht werden und Amy soll als Erste darauf verewigt werden. Am 14. September soll die Sängerin den Stern erhalten. Amy hätte an diesem Tag eigentlich ihren 30. Geburtstag gefeiert.

Auf dem Asphalt sollen dann die Worte “Amy Winehouse, London. England – Icon” zu lesen sein. Das berichtet jetzt das britische NME Musik-Magazin. Angelehnt an die Idee des weltberühmten Walk of Fame in Los Angeles sollen auf dem ‘Music Walk of Fame’ die größten Musiklegenden aller Zeiten geehrt werden. Neben Winehouse werden unter anderem auch auch die Bands ‘The Clash’, ‘Oasis’, ‘Blur’, ‘Madness’ und ‘The Libertines‘ mit einem Stern geehrt.

Zu Lebzeiten hatte Amy übrigens in Camden gewohnt und wurde dort auch am 23. Juli 2011 tot in ihrem Haus aufgefunden. Initiator Lee Bennett dazu: “Einer der Gründe, weshalb wir Camden ausgesucht haben ist, dass es hier eine lebendige Musikkultur gibt. Die Veranstaltungen, die hier stattfinden und Musiker, die hier leben, haben uns zu der Idee inspiriert.” (AH)