Samstag, 16. März 2013, 16:55 Uhr

Jennifer Aniston lässt sich angeblich wegen Adoption beraten

Jennifer Aniston lässt sich von Charlize Theron in Sachen Adoption beraten.

Die 44-jährige Schauspielerin möchte bald nicht nur gemeinsam mit ihrem Verlobten Justin Theroux in den Hafen der Ehe einlaufen, sondern angeblich auch eine Familie mit ihm gründen. Dies will sie laut ‘RadarOnline.com’ aber nicht auf natürlichem Wege bewerkstelligen, sondern per Adoption. Rat sucht sie sich dafür bei Theron, die vor einem Jahr den kleinen Jackson bei sich aufnahm. Bekannt gemacht wurden die zwei Leinwand-Schönheiten durch ihre gemeinsame Freundin Chelsea Handler.

Ein Insider enthüllt: “Jennifer hat Charlize über den Adoptionsprozess ausgefragt – dank Chelsea, die die beiden in Kontakt gesetzt hat. Sie zieht das wirklich als Option in Betracht, vor allem aufgrund ihres Alters und der Tatsache, dass Charlize es als eines der lohnenswertesten Dinge beschreibt, die sie je in ihrem Leben gemacht hat.”

Auch eine Leihmutter käme für Aniston in Frage, “denn sie will auf jeden Fall Kinder”, heißt es weiter. “Momentan konzentriert sie sich allerdings nur auf ihre Hochzeit mit Justin. Danach entscheidet sie über den nächsten Schritt.”

Vor den Traualtar treten die RomCom-Schönheit und ihr Beau angeblich schon bald. Den Ort hat das Paar bisher angeblich aber geheim gehalten. “Allem Anschein nach, wird es eine kleine, private Angelegenheit mit nur einigen wenigen Gästen”, gab kürzlich ein Nahestehender preis. “Denjenigen, die kommen, wurde gesagt, dass sie sich auf eine kurzfristige Bekanntmachung gefasst machen sollen. Dann sollen sie alles stehen und liegen lassen und an den Veranstaltungsort reisen.” (Bang)