Sonntag, 17. März 2013, 16:44 Uhr

Gwyneth Paltrow hatte in dritter Schwangerschaft eine Fehlgeburt

Gwyneth Paltrow ist während ihrer dritten Schwangerschaft fast gestorben.

Die Schauspielerin, die mit ihrem Mann Chris Martin die beiden Kinder Apple (8) und Moses (6) großzieht, gibt preis, dass sie noch ein drittes Mal schwanger war, dabei allerdings eine Fehlgeburt erlitt und selbst fast ums Leben kam. “Meine Kinder bitten mich ständig, noch ein Baby zu bekommen. Und man weiß ja nie, ich könnte noch eins hineinquetschen. Ich vermisse mein drittes. Ich denke darüber nach”, so die 40-Jährige im Gespräch mit dem ‘You Magazine’.

“Ich hatte eine sehr schlimme Erfahrung, als ich mit meinem dritten schwanger war. Es lief nicht gut und ich bin fast gestorben. Deshalb denke ich: ‘Passt alles oder sollten wir es doch noch einmal versuchen?'”

Auf ihren Gatten kann sich die Oscar-Preisträgerin hinsichtlich der Erziehung der gemeinsamen Kinder derweil vollkommen verlassen. “Wenn man weiß, dass man mit einem so tollen Mann Kinder hat, nimmt das einem eine große Last von den Schultern. Wir sind engagierte Eltern, wir treffen alle Entscheidungen gemeinsam und können uns für Unterstützung aneinander lehnen.” (Bang)

Fotop: WENN.com