Montag, 18. März 2013, 10:58 Uhr

Emma Watson: "Wer denkt ernsthaft, ich würde in 'Fifty Shades of Grey' spielen?"

Emma Watson hat nun ebenfalls der Verfilmung des Erotik-Romans “Fifty Shades of Grey” eine Absage erteilt. Wie die britische Schaupielerin jetzt mitteilte, werde sie nicht in der Rolle der Anastacia Steele in den Kinos zu sehen sein.

Nachdem vor Kurzem bereits Top-Favouritin Mila Kunis dementierte die Hauptrolle in dem Film zu übernehmen, war die 22-Jährige als heiße Kandidatin gehandelt worden. Eine Hackergruppe behauptete, sich angeblich ins System der Produktionsfirma gehackt zu haben und so an die Besetzungsliste zu “Shades of Grey” gelangt zu sein. Dort soll dann auch Emmas Namen aufgetaucht sein.

Die erklärte das Gerücht jetzt jedoch für unwahr. Auf ihrer Twitterseite zeigte sich Watson sehr erstaunt darüber, dass sie überhaupt für die Rolle in Betracht gezogen worden war: “Wer denkt ernsthaft, ich würde ‘Fifty Shades of Grey‘ als Film machen? Wirklich. Echt. Im echten Leben ???”

Das Rätselraten um die Besetzung der Roman-Verfilmung geht also weiter. Wir sind gespannt, wer am Ende tasächlich das Rennen macht und in dem heißen Streifen zu sehen sein wird. (AH)

Foto: WENN.com