Dienstag, 19. März 2013, 13:31 Uhr

DSDS-Kandidat Erwin Kintop: "Ich hatte einen Herzstillstand"

Erwin Kintop ist einer der beliebtesten Kandidaten in der aktuellen Staffel von ‘Deutschland sucht den SuperStar‘. Seine gefühlvolle Stimme berührt Zuschauer und Jury: Doch der 17-Jährige hat eine traurige Vergangenheit. Im Interview mit dem Teenie-Magazin ‘Bravo’, das morgen erscheint, gesteht Kintop: “Ich habe schon früh schlimme Erfahrungen mit Alkohol gemacht!”

Deutschland sucht den Superstar

Rückblickend gibt der junge Sänger falschen Freunden die Schuld. Beinahe täglich zieht er mit seiner Clique betrunken durch die Straßen. Erst ein lebensgefährlicher Zwischenfall sorgt bei ihm wieder für einen klaren Kopf. “Mit 14 habe ich eine Flasche Wodka und ein halbe Flasche Likör getrunken. Danach bin ich ins Koma gefallen, hatte 2,7 Promille im Blut.” Kurz darauf wird er in ein Krankenhaus gebracht. “Ich hatte einen Herzstillstand, musste wiederbelebt werden”, so Kintop im BRAVO-Gespräch.

Das einschneidende Erlebnis bleibt für den smarten Schüler aus Baden-Württemberg unvergessen. “Der Tag hat alles verändert – seitdem trinke ich nicht mehr”. Viel Kraft in der harten Zeit danach gab ihm auch die Musik. “Die tut mir gut – sie bringt mich zum Weinen oder zum Lachen”.

Deutschland sucht den Superstar

Erwin, geboren am 28. September 1995 in Pforzheim, wohnt bei seinen Eltern in Rastatt. Er hat zwei ältere Brüder, Rudi (21) und Arthur (18). Sein Vater kommt ursprünglich aus Kasachstan. Von seinen Eltern, die früher auch als Opernsänger aufgetreten sind, erbte er sein Talent, die Disziplin und Bodenständigkeit. Erwin besucht die 10. Klasse der Realschule und macht dieses Jahr noch seinen Abschluss. Sollte es mit der Musik nicht funktionieren, möchte er später gerne Erzieher oder Grundschullehrer werden, da er Kinder über alles liebt.

Erwin-Kintop-DSDS

Er spielt Gitarre und Klavier und wenn er sich nicht der Musik widmet, zeichnet er und treibt viel Sport. Er war früher Turner und sogar Turntrainer, jetzt boxt er, macht Fitness, spielt Volleyball, Basketball, Handball und geht gerne joggen. Der sympathische Single spielt seit 2 Jahren als Gitarrist und Sänger in einer Schulband. Bis auf kleinere Auftritte auf Hochzeiten, Discos und Stadtfesten hat er noch keine größere Bühnenerfahrung. Bei DSDS hat ihn sein Vater angemeldet, er selbst hätte das Selbstbewusstsein nicht gehabt. Doch die Jury war direkt begeistert von seiner einzigartigen Stimme. Dieter Bohlen meinte direkt beim ersten Casting zu ihm. „Es war tierisch. Du hast so eine Stimme, die aus den 08/15 Stimmen herausragt.“

Fotos: RTL/Stefan Gregorwius. Alle Infos zu ‘Deutschland sucht den Superstar’ im Special bei RTL.de