Dienstag, 19. März 2013, 8:08 Uhr

Lil Wayne wurde aus Krankenhaus entlassen

Lil Wayne setzt seine Genesung in seinen eigenen vier Wänden fort.

Der Rapper sorgte letzte Woche für Beunruhigung, als er infolge mehrerer Krampfanfälle ins Cedars-Sinai Medical Center in Los Angeles eingeliefert wurde. Nachdem er das Wochenende in dem Krankenhaus verbrachte, wurde er nun jedoch wieder entlassen.

Dies bestätigt Mack Maine – Präsident von Lil Waynes Plattenlabel Young Money Entertainment – auf Twitter: “Dank an [Cedars-Sinai] für alles!!! [Lil Wayne] wurde offiziell entlassen und ist jetzt wieder zu Hause. Gott ist gut.”

Rapper LIL WAYNE Aides dsimiss near death reports

Die Berichte, der 30-jährige Musiker müsse um sein Leben kämpfen, dementierten Nahestehende des Stars indes bereits vor einigen Tagen. Während ‘TMZ.com’ meldete, Lil Wayne läge im Koma und würde künstlich beatmet, versicherte Maine auf seinem Twitter-Account: “Wir werden in Kürze ein offizielles Statement veröffentlichen, aber glaubt nicht den Unsinn mit dem Koma und den Schläuchen… das stimmt alles nicht!!”

Auch der Rapper selbst meldete sich zu Wort und twitterte seinen Fans: “Mir geht es gut, Leute. Danke für die Gebete und die Liebe.” Später ließen seine Pressesprecher zudem gegenüber ‘E! News’ verlauten: “Lil Wayne erholt sich. Danke für eure Besorgnis.” (Bang)

Foto: WENN.com