Mittwoch, 20. März 2013, 21:32 Uhr

Bar Refaeli: Werbefilm startete heute trotz Armeeprotesten

Eine PR-Kampagne mit dem Fotomodell Bar Refaeli, die Israels Image aufbessern soll, startet trotz Protesten der Armee. Das israelische Außenministerium veröffentlichte den Film heute auf YouTube.

Er zeigt den Alltag eines israelischen Mannes und stellt dabei Dinge vor, an deren Entwicklung Israel beteiligt war – wie etwa den USB-Massenspeicher, Kirschtomaten oder solare Wassererwärmung.

Bar-Refaeli

Zum Ende des kurzen Films “Created in Israel – Part of your life” (In Israel geschaffen, Teil Ihres Lebens) trifft der Mann seine junge hübsche Freundin – Bar Refaeli.

Die Armee war vehement gegen den PR-Film, weil die 27-jährige Refaeli in ihrem Land keinen Wehrdienst geleistet hat. Auch Frauen müssen in Israel zwei Jahre lang im Militär dienen. Die blonde Schönheit gebe ein schlechtes Vorbild für die israelische Jugend ab und könne damit nicht für das Land werben, lautete die Begründung der Armee. (dpa) 037