Mittwoch, 20. März 2013, 15:43 Uhr

Beyonce: Das neue Album soll doch erst im Herbst kommen

Beyoncé überraschte ihre Fans Anfang des Jahres mit der Ankündigung ihrer bevorstehenden “Miss Carter Show”-Tour. Nach mehr als vier Jahren begibt sich die R’n’B-Sängerin wieder auf Welttournee. Doch während sich ihre Anhänger auf der ganzen Welt schon darauf freuen, die 31-Jährige wieder live performen zu sehen, müssen sie sich für die Platte zur anstehenden Tour wohl noch ein bisschen länger gedulden als gedacht.

Beyonce-Mrs-Carter

Eigentlich sollte das neue Album schon im April erscheinen, doch wie jetzt die Website ‘MediaTakeOut.com’ in Erfahrung gebracht haben will, ist man mit den ersten Reaktionen auf Beyoncés neuen Song “Bow Down” bisher alles andere als zufrieden. Bei Kritikern sowie bei ihren Fans stieß der Titel bislang leider nämlich nicht auf sonderlich große Begeisterung. Und nachdem man auch mit dem Song zum Destiny’s Child Comeback ‘Nuclear’ keinen wirklichen Hit landen konnte, soll das Soloalbum noch einmal gründlich durchdacht werden.

Ein Insider erklärte dazu jetzt: “Es ist wieder auf dem Reißbrett. Sie nehmen noch mehr auf, bis sie ein großartiges Album haben.” Beyoncés neue Platte könnte dann vorraussichtlich erst im Herbst auf den Markt kommen. (AH)

Im Rahmen ihrer Welttournee wird die auch ind Deutschland performen. Die Termine findet man hier:

22.05.2013 – München, Olympiahalle
23.05.0213 – Berlin, O2 World
24.05.0213 – Berlin, O2 World