Mittwoch, 20. März 2013, 17:49 Uhr

"Civil Twilight" bringen Debütalbum in Deutschland raus

Der Frühling kommt! Bestimmt. Irgendwann. Bis es allerdings soweit ist, kommt gute Laune auf die Ohren, beim Hören der Songs von Civil Twilight.

Die haben rein gar nichts mit Edward und Bella zu tun, sondern liefern uns mit ihrem atmospärischen Pop – Sound und den elektrisierenden Gitarren einen Soundtrack zum Leben. Ein vorsichter Vergleich mit Bands wie Muse oder Travis sei  gestattet.

Die Band setzt sich zusammen aus den Brüdern Steven (Vocals) und Andrew McKellar (Gitarre) und Richard Wouters (Drums), die in Südafrika geboren und aufgewachsen sind, sowie dem in Nashville geborenen Keyboarder, Kevin Dailey.

2012-038_C_073 2sm

Bereits mit ihrem ersten Album “Civil Twilight” (welches nur in den USA erschien), konnten sie bereits ihr Talent unter Beweis stellen und traten unteranderem als Support Act für Mutemath auf. Spielten auf Festivals neben Bands wie, die Smashing Pumpkins oder Florence & The Machine, The Dave Matthews Band oder die Red Hot Chili Peppers, es folgten eigene Headliner-Touren, TV-Auftritte bei Jimmy Kimmel und Letterman.

Einige Ihrer Songs wurden in Fernsehserien wie ‘One Tree Hill’ oder ‘Vampire Diaries’ gespielt. Nun wollen sie sich und ihren Sound auch über den sogenannten “grossen Teich” hinaus, vorstellen. Zu der ersten, in Deutschland erscheinenden Single “River” könnt ihr euch bereits den Videoclip ansehen.

Den großen Nachschlag gibt es dann am 26. April 2013, dann erscheint das Album “Holy Weather” (Membran/Sony) auch bei uns. (JJ)

Ausserdem spielen die Jungs pünktlich zur Veröffentlichung im April zwei exklusive Shows in Deutschland:

10.04.2013: Hamburg – Prinzenbar
12.04.2013: Berlin – Grüner Salon

2012-038_E_061 1sm

Holy Weather_Cover