Donnerstag, 21. März 2013, 10:07 Uhr

"Homeland"-Star Damian Lewis: "Boris Becker ist kein Vorbild der Rothaarigen"

Was haben Boris Becker und Damian Lewis, Star der US-Erfolgsserie “Homeland”, gemeinsam? Sie haben rote Haare. Und, geht es nach Damin Lewis (42), nicht viel mehr. In der neuen Ausgabe von ‘Gala Men’  spricht der Brite über seinen plötzlichen Ruhm und sagt: “Ich habe schon Briefe von Jugendlichen bekommen, die schrieben: ,Du bist ein rothaariges Vorbild. Es gibt so wenige von euch. Nur Boris Becker und dich!’ Was nicht mehr stimmt, seitdem Boris Becker Sex in einem Restaurant hatte.”

In “Homeland” (sonntagabends auf Sat.1) spielt Lewis einen amerikanischen Afghanistan-Heimkehrer, der zum Islam konvertierte und verdächtigt wird, ein terroristischer Schläfer zu sein.

Über seine Rolle sagt Lewis der Illustrierten ‘Gala Men’: “Ich hatte nur eine Bedingung, bevor ich die Rolle akzeptierte: Es sollten keine billigen, denkfaulen Parallelen gezogen werden zwischen dem Islam und der Gewalt. Das hätte ich für unverantwortlich gehalten.”

Foto: WENN.com