Donnerstag, 21. März 2013, 17:01 Uhr

Justin Timberlake: Steht sein Modelabel vor dem Aus?

Justin Timberlake steht offenbar vor dem Aus beim selbstgegründeten Modelabel William Rast.

Der Sänger und Schauspieler hatte die Marke im Jahr 2005 gemeinsam mit seinem Kumpel Trace Ayala ins Leben gerufen. Nun verdichten sich Gerüchten zufolge allerdings die Anzeichen, dass dem Unternehmen keine große Zukunft mehr bevorsteht – zumindest nicht mit Beteiligung des Popstars.

“Nicht viele Händler wollten es”, berichtet ein Insider die traurige Wahrheit gegenüber der ‘New York Post’. Der Grund für das Desinteresse liegt dabei offensichtlich an der zu geringen Vermarktung von Seiten des Popstars selbst. “Es wurde so aufgefasst, dass Justin nicht wirklich daran beteiligt ist. Warum also sollte irgendjemand es dann tragen wollen.”

Dabei sei Timberlake aktuell zwar tatsächlich noch an den Kreationen der Marke beteiligt, doch der Insider weiß zu berichten: “Am Ende dieses Jahres wird er es nicht mehr sein.”

Seine Kollektionen präsentierte William Rast für gewöhnlich auf der New Yorker Modewoche, doch auch dort zeigte das Label bereits seit 2010 nicht mehr seine neuen Errungenschaften. Mittlerweile dürfte Timberlake zudem seinen Fokus wieder auf sein musikalisches Comeback und seine geplante Welttournee mit Kollege Jay-Z legen, die in diesem Sommer startet.

Ein Sprecher von William Rast dementierte den kolportierten Ausstieg des 32-Jährigen nicht, verwies lediglich darauf, dass Timberlake “auf ewig” mit der Marke verknüpft sei, da ihr Name “eine Kombination aus dem Namen von Justins Großvater und des Großvaters seines besten Freundes” sei. (Bang)

Fotos: WENN.com, William Rast