Donnerstag, 21. März 2013, 14:05 Uhr

Kelly Osbourne kehrt wieder zur Arbeit zurück

Kelly Osbourne ist nach ihrem jüngsten Krankenhausaufenthalt wieder bereit, sich in die Arbeit zu stürzen.

Die TV-Moderatorin erlitt Anfang des Monats während der Aufnahmen für ihre Show ‘Fashion Police’ einen Krampfanfall und musste anschließend in die Cedars-Sinai-Klinik in Los Angeles eingeliefert werden. Fünf Tage lang stand sie dort unter ärztlicher Beobachtung, bevor sie am 11. März wieder entlassen wurde.

Annual Elton John AIDS Foundation's Oscar Party

Ans Set kehrte die 28-Jährige aber nicht gleich wieder zurück. Wie sie nun auf Twitter verriet, darf sie das nämlich erst diese Woche wieder.

“Bin so glücklich, dass ich jetzt grünes Licht von meinem Arzt bekommen habe und morgen wieder zur Arbeit kann!”, schrieb Osbourne am Donnerstag, 21. März.
Entwarnung gaben ihr die Ärzte bereits letzte Woche, als sie wieder nach Hause zurückkehren durfte. Ihr Pressesprecher bestätigt dazu gegenüber ‘E! News’: “Die Ärzte haben zahlreiche Untersuchungen durchgeführt und sind überzeugt, dass es sich [bei dem Krampfanfall] um eine einmalige Episode handelte, für die es keine schlüssigen Ergebnisse gibt. Sie freut sich, zu ‘Fashion Police’ zurückzukehren und sich, wie gewohnt, wieder ihrem Job zu widmen.” (Bang)

Foto: WENN.com