Donnerstag, 21. März 2013, 8:56 Uhr

Kristen Stewart und Robert Pattinson: Wiedersehen in Los Angeles

Doch kein Liebes-Aus: Kristen Stewart und Robert Pattinson haben sich nach zwei Monaten des Getrenntseins wieder als vereinte Front gezeigt.

Nachdem der 26-jährige Brite Anfang des Jahres ohne seine untreue Freundin zwecks Dreharbeiten nach Australien reiste, kehrte er am Dienstag, 19. März, nun endlich nach Los Angeles zurück. Obwohl immer wieder Trennungsgerüchte aufgekeimt waren, feierten die zwei ‘Twilight’-Stars nun jedoch ein unerwartetes Liebes-Comeback. Laut ‘E! News’ verbrachten sie den Abend zusammen mit einigen anderen Freunden in dem Restaurant ‘Ye Rustic Inn’.

“Sie schienen sehr glücklich miteinander”, enthüllt ein Augenzeuge. “Zu einem Zeitpunkt standen sie an der Bar und wirkten wie ein ganz normales Paar. Sie berührten sich viel.”

Im Anschluss an das Date posierten Pattinson und Stewart sogar für einen Fan – Laura Austin – vor der Kamera. Das Foto lud Austin anschließend bei Twitter hoch, wo sie außerdem versicherte, dass die 22-jährige Schauspielerin und ihr Freund bei bester Laune gewesen seien. “Sie waren einfach mit ein paar Freunden unterwegs und hatten viel Spaß. Nette Leute. Er schien etwas schüchtern”, verriet sie.

Die Beziehung der beiden Darsteller wurde im Sommer letzten Jahres auf eine harte Probe gestellt, als Stewarts Affäre mit dem verheirateten Regisseur Rupert Sanders aufflog. Damals entschuldigte sich die junge Leinwand-Schönheit zwar für ihren Fehltritt, wurde aber trotzdem zunächst von Pattinson abserviert.

Einige Monate später folgte dann die Versöhnung. (Bang)

Foto: WENN.com, Twitter