Donnerstag, 21. März 2013, 14:35 Uhr

Omar Sy: Der Mann aus "Ziemlich beste Freunde" jetzt in "Ein Mordsteam"

Omar Sy scheint wie geschaffen für die sogenannten Buddy-Komödien. Nun ist der Star aus ‘Ziemlich beste Freunde’ wieder in einer zu sehen! Ein unfreiwilliges Team, rasante Verfolgungsjagden, derbe Sprüche: ‘Ein Mordsteam’ kombiniert die klassischen Elemente des Cop-Buddy-Movies. Doch wer ist Omar Sy überhaupt?

Am 20. Januar 1978 kommt Omar Sy in dem Pariser Vorort Trappes (Département Yvelines) zur Welt. Seine Mutter stammt aus Mauretanien und ist Hausfrau, der Vater ist Senegalese und Arbeiter. 1996 beginnt er eine Karriere beim privaten Radiosender „Nova“. Dort lernt er seinen späteren Freund und Kollegen Fred Testot kennen.

EMT10

Mit dem Komiker Jamel Debbouze tritt er zusammen in dessen Show „Le cinéma de Jamel“ auf. Gemeinsam mit Fred Testot entwickelt er diverse Hörfunk und Fernsehformate: Das Duo gehört unter dem Namen „Omar und Fred“ zu den Stars des Pay TV Senders Canal+. Ihre Sketchsendung „Service après vente“ lief bis 2012 mit großem Erfolg.
Im Kino sieht man Omar Sy erstmals 2001, zusammen mit den Komiker Eric und Ramzy in der populären Komödie ‘Stirb nicht zu langsam’. Danach dreht er gleich zwei Filme mit Olivier Nakache und Eric Toledano. So sieht man ihn als Betreuer in der Jugendkomödie ‘Hilfe, Ferien!’ (2008) und ‘Tellement Proches’ (2009).

Auch der Amélie Regisseur Jean-Pierre Jeunet wird auf Omar Sy aufmerksam und gibt ihm die Rolle von Remington in ‘Micmacs – Unbs gehört Paris’ („Micmacs á tire-larigot“, 2009).

EMT14

Nach Erfolgen als Synchronsprecher in Animationsfilmen gelingt Omar Sy mit Ziemlich beste Freunde (2011) der nationale und internationale Durchbruch.

Allein in Frankreich sehen knapp 20 Millionen Zuschauer den Film, in Deutschland avanciert der Film zum besucherstärksten Film des Jahres 2012 mit fast 9 Millionen Zuschauern. Für seine Rolle als unkonventioneller Driss erhält Omar Sy am 24. Februar 2012 den César als Bester Hauptdarsteller, obwohl sein Landsmann Jean Dujardin ebenfalls nominiert ist, der einen Tag später den Oscar gewinnt.

EMT04

Im gleichen Jahr starten drei erfolgreiche Komödien mit Omar Sy: ‘Les Seigneurs’ (2012) von Olivier Darhan (La Vien En Rose) sowie Mais Qui A Rre-Tue Pamela Rose? von Kad Merad und Olivier Baroux sowie ‘Ein Mordsteam’ („De L’autre côte du périph“ von David Charhon.

2013 wird man ihn u.a. im surrealistischen Michel-Gondry-Film ‘Der Schaum der Tage’ sehen.


klatsch-tratsch.de verlost anläßlich des Kinostarts von ‘Ein Mordsteam’ drei Kopfhörer von VIVANCO

Und so einfach kannst Du gewinnen:
1. Um teilnehmen zu können, mußt Du Fan unserer Facebook-Seite sein!
2. Schreib uns bis zum 28. März 2013 in einer Mail Deinen Facebook-Namen und im Betreff bitte ‘Ein Mordsteam’

Deine Mail geht an: [email protected]
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden von uns benachrichtigt.


31437_p01

Das Stereo Headset HS 200 überzeugt mit einer hochwertigen Verarbeitung, einem modernen Design und seiner Funktionalität. Mit der im Kabel integrierten Steuerungstaste lassen sich die Funktionen Anrufannahme und Auflegen kontrollieren, sowie Play/Pause bei der Musikwiedergabe. Ein weiteres Highlight ist das flache Kabel mit transparenter Ummantelung. Der Klang ist in allen Frequenzbereichen klar und ausgewogen. Die Bauart als Inohrhörer sorgt für eine passive Geräuschunterdrückung was einen ungestörten Musikgenuss ermöglicht.

Fotos: Senator, VIVANCO